Neue Ausstellungen zum Bauhaus-Jubiläum

07.03.2019
Im Osten Deutschlands liegt die Wiege des Bauhaus - und zum 100-jährigen Bestehen erwarten Touristen dort neu eröffnete Museen und diverse Ausstellungen.
So soll das neue Bauhaus-Museum in Weimar aussehen - eröffnet werden soll es am 6. April 2019. Foto: bloomimages GmbH/Bauhaus Museum Weimar
So soll das neue Bauhaus-Museum in Weimar aussehen - eröffnet werden soll es am 6. April 2019. Foto: bloomimages GmbH/Bauhaus Museum Weimar

Berlin (dpa/tmn) - Das Bauhaus feiert 100. Geburtstag - und zu diesem Anlass gibt es für Besucher in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen viel Neues zu sehen. In Weimar, wo die gleichnamige Kunstschule 1919 gegründet wurde, wird am 6. April ein neues Bauhaus-Museum eröffnet.

Mehr als 13.000 Objekte zeige die Ausstellung, sagte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf der Reisemesse ITB (noch bis 10. März). «Hier sollte man seine Reise starten.»

Gleichfalls am 6. April öffnet im Neuen Museum Weimar die Ausstellung «Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900» mit internationalen Werken des Realismus, des Impressionismus und des Jugendstils. Wer eine der beiden Schauen besucht, kann dort bis Ende 2019 die BauhausCard kaufen. Die erlaubt den Zugang zu beiden Museen und 70 weiteren Einrichtungen in ganz Thüringen binnen zweier Tage.

Ein weiteres neues Museum zum Thema erwartet ab 8. September die Besucher in Dessau. Die Sammlung mit circa 40.000 Exponaten sei die zweitgrößte der Welt, erklärte Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD). Und in Sachsen zeigt etwa das Grassimuseum in Leipzig die Schau «Bauhaus Sachsen».

Deutschlandweit gibt es über das Jahr verteilt mehr als 900 Ausstellungen und Veranstaltungen. Eine Übersicht findet sich auf der Website www.bauhaus100.de und kann dort als Broschüre heruntergeladen werden. Am Mittwoch wurde auf der ITB das internationale Programm des Jubiläumsjahres vorgestellt, mit Ausstellungen und Kunstprojekten etwa in Rotterdam, Kopenhagen, Barcelona und Tel Aviv.

So zeigt etwa das Designmuseum Danmark in Kopenhagen vom 14. März bis 1. Dezember die Ausstellung «Bauhaus. It's All Design», in der Architektur, Gestaltung und Kunst des Bauhaus zeitgenössischen Kunstwerken und Design gegenübergestellt werden.

Bauhausmuseum Weimar

Informationen zur BauhausCard

Überblicksseite Bauhaus100


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Einsamkeit der Nachsaison: Auch im Herbst lassen sich gut Hausboottouren machen, meist hat man dabei viel Platz auf den Seen und Flüssen. Foto: Stefan Weißenborn Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland Vieles ist überreguliert in Deutschland. Doch die Erlaubnis, ein recht großes Motorboot zu führen, erhält man in drei Stunden. Das belebt den Wassertourismus und weckt skandinavische Gefühle.
Wo Luther Geschichte schrieb: An die Tür der Schlosskirche von Wittenberg schlug der Reformator seine 95 Thesen an. Foto: Michael Bader/IMG Sachsen-Anhalt/dpa-tmn Reise auf den Spuren Martin Luthers Außer Thesen viel gewesen: Martin Luther hinterließ an zahlreichen Orten in Ostdeutschland seine Spuren. 500 Jahre nach seinem Thesenanschlag kommen besonders viele Touristen nach Wittenberg und Eisenach. Doch nicht alles, was sie sehen, ist echt.
So soll das neue Bauhaus-Museum in Weimar aussehen - eröffnet werden soll es am 6. April 2019. Foto: bloomimages GmbH/Bauhaus Museum Weimar 100 Jahre Bauhaus: Neue Museen in Weimar und Dessau 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt. In Thüringen und Sachsen-Anhalt gibt es für das Fest dazu schon große Pläne. Besucher sollen gleich zwei neue Museen erleben können - aber das ist noch nicht alles.
Die Reformation begann mit dem überlieferten Thesenanschlag von Martin Luther vor 500 Jahren in Wittenberg. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa Luther-Länder wollen mehr Urlauber auch nach Jubiläum Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen feiern das Luther-Jahr mit großen Sonderausstellungen. Sie hoffen auf viele Touristen - auch danach. Denn es stehen weitere Jahrestage an, unter anderem das Bauhaus-Jubiläum.