NCL nimmt im Sommer Kreuzfahrten für Geimpfte auf

06.04.2021
Kreuzfahrten nur für Geimpfte: Nach diesem Prinzip plant Norwegian Cruise Line den Neustart. Drei Schiffe werden im Sommer wieder unterwegs sein - eines davon im Mittelmeer.
Die «Norwegian Jade» ist eines von drei Kreuzfahrtschiffen der US-Reederei Norwegian Cruise Line, die im Sommer wieder fahren sollen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Die «Norwegian Jade» ist eines von drei Kreuzfahrtschiffen der US-Reederei Norwegian Cruise Line, die im Sommer wieder fahren sollen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Miami (dpa/tmn) - Norwegian Cruise Line (NCL) wird im Sommer wieder Kreuzfahrten nur für geimpfte Passagiere anbieten. Die «Norwegian Jade» werde ab 25. Juli 2021 auf einwöchigen Seereisen von Piräus aus rund um die griechischen Inseln fahren, kündigte die US-Reederei an.

Zudem werden zwei Schiffe in der Karibik eingesetzt. Die «Norwegian Joy» soll ab dem 7. August von Montego Bay auf Jamaika aus in See stechen. Und ab dem 15. August stehen Kreuzfahrten mit der «Norwegian Gem» von der Dominikanischen Republik aus im Programm.

Die Kreuzfahrten auf den drei Schiffen, die ihren Betrieb wieder aufnehmen, werden allein für Gäste angeboten, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind, wie NCL mitteilte. Diese Vorschrift soll nach jetzigem Stand bis 31. Oktober 2021 gelten.

Zahlreiche andere Sommerkreuzfahrten sagte NCL ab. Davon betroffen sich alle Seereisen auf den Schiffen «Breakaway», «Dawn», «Escape», «Getaway», «Sky», «Spirit», «Star» und «Sun» in den Monaten Juli und August. Auch Reisen der «Norwegian Epic» bis zum 1. September 2021 und der «Norwegian Pearl» bis zum 7. November 2021 wurden gestrichen.

Seit bereits über einem Jahr - Stand jetzt - fahren wegen der Pandemie keine Kreuzfahrtschiffe von Norwegian Cruise Line mehr.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-103696/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Neustart in Corona-Zeiten: Die «Costa Diadema» soll bald wieder im westlichen Mittelmeer fahren. Foto: Francisco Medeiro/Costa Kreuzfahrten/dpa-tmn Costa und MSC bieten wieder erste Kreuzfahrten an Kreuzfahrturlauber müssen derzeit Geduld haben, die Reedereien wagen sich nur zögerlich zurück auf die Meere. Auch Costa und MSC wollen jetzt bald wieder die ersten Reisen durchführen.
Wer an Bord eines Kreuzfahrtschiffes geht, muss künftig einen negativen Corona-Test vorweisen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Kreuzfahrtgäste benötigen jetzt negativen Corona-Test Nach der Corona-Zwangspause werden inzwischen wieder einige Kreuzfahrten angeboten. Auf den Schiffen gelten nun strenge Regeln zum Infektionsschutz. Um den Aufenthalt an Bord noch sicherer zu machen, soll auch eine Testpflicht kommen.
Die «Norwegian Spirit» sollte in diesem Sommer eigentlich in Asien fahren - nun wird es das Mittelmeer sein. Foto: Michel Verdure/ NCL Unlimited Usage/dpa-tmn Coronavirus: «Norwegian Spirit» fährt im Mittelmeer Das neuartige Coronavirus macht vielen Kreuzfahrten in Asien einen Strich durch die Rechnung - jetzt auch denen der «Norwegian Spirit».
Stolze Bewohner des Hochgebirges: Im Tiroler Pitztal können Urlauber besonders gut Steinböcke beobachten. Foto: TVB Pitztal/dpa-tmn Reise-News: Steinböcke im Pitztal und Radwege in Tel Aviv Ob Steinböcke im Pitztal oder Flusskreuzfahrt auf dem Rhein: Urlaub ist in diesem Sommer wieder möglich. Und in Tel Aviv und auf Zypern denken die Touristiker schon an die Zukunft.