Marokko stellt Flugverkehr von und nach Deutschland ein

23.02.2021
Die neuen Coronavirus-Varianten bereiten vielen Ländern große Sorgen. Einige von ihnen haben den Flugverkehr bereits unterbrochen oder eingestellt - nun folgt auch Marokko.
Eine Einreise nach Marokko ist aus Deutschland selbst über Drittstaaten nicht mehr möglich. Die Beschränkungen sollen zunächst bis zum 21. März gelten. Foto: Boris Roessler/dpa
Eine Einreise nach Marokko ist aus Deutschland selbst über Drittstaaten nicht mehr möglich. Die Beschränkungen sollen zunächst bis zum 21. März gelten. Foto: Boris Roessler/dpa

Rabat (dpa) - Marokko hat aus Sorge vor der Ausbreitung der neuen Corona-Mutationen vorläufig den Flugverkehr von und nach Deutschland eingestellt. Zudem dürften auch Menschen unabhängig von ihrer Staatsbürgerschaft nicht mehr nach Marokko einreisen, die sich vorher in Deutschland aufgehalten haben.

Auch eine Einreise über Drittstaaten sei nicht mehr möglich, Ausreisen hingegen schon, hieß es. Die Beschränkungen gelten seit Dienstag und sollen zunächst bis zum 21. März gelten, wie die deutsche Botschaft in Rabat unter Berufung auf die marokkanische Regierung mitteilte.

Auch Flugverbindungen von und in die Schweiz sowie von und nach Österreich wurden ausgesetzt - aus «gesundheitspolitischen Gründen», wie die österreichische Botschaft erklärte. Die niederländische Botschaft teilte mit, dass auch Flüge in die Niederlande und die Türkei vorläufig eingestellt worden seien. Bereits im Dezember hatte Marokko aus Sorge vor einer Ausbreitung der neuen Corona-Mutation einen Flugstopp von und nach Großbritannien verhängt.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-561472/3

Mitteilung der deutschen Botschaft

Tweet der Schweizer Botschaft


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wann geht es wieder nach Mallorca? Auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen ruht der Tourismus. Foto: Clara Margais/dpa/dpa-tmn Was wird in diesem Jahr aus meinem Urlaub? Können wir in diesem Jahr noch reisen? Und wenn ja, wann und wie? Derzeit ist noch vieles ungewiss. Ein Überblick mit allem, was wir derzeit wissen - und was noch nicht.
Rijeka ist seit Jahresbeginn Europäische Kulturhauptstadt. Von Prag aus ist die kroatische Hafenstadt bald direkt mit dem Zug zu erreichen. Foto: Darko Bandic/AP/dpa Neuer Touristikzug verbindet Prag mit der Adria Touristen aus Deutschland dürfen bald wieder nach Tschechien einreisen. Wer von Prag aus einen Abstecher zur Europäischen Kulturhauptstadt Rijeka machen möchte, kann dafür bald auch den Zug nutzen. Zur kroatischen Hafenstadt soll es eine Direktverbindung geben.
Lufthansa streicht sein Flugangebot weiter zusammen. Nur noch jeder zehnte geplante Fernflug soll stattfinden und ungefähr jede fünfte Nah- und Mittelstreckenverbindung. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa Airlines schränken ihr Angebot weiter ein Reisen in Zeiten der Coronavirus-Krise wird immer schwieriger - vor allem mit dem Flugzeug. Denn die Airlines reduzieren ihren Betrieb oder stellen ihn sogar ganz ein.
Wegen der rasanten Ausbreitung der in Großbritannien entdeckten Variante des Coronavirus hat neben anderen Staaten Frankreich die Grenzen zum Vereinigten Königreich geschlossen. Foto: Steve Parsons/PA/dpa Einreise aus Großbritannien stark eingeschränkt Während man in der EU einem Gutachten zu einem Corona-Impfstoff entgegen fiebert, hat es Großbritannien mit einer offenbar hoch ansteckenden Virus-Variante zu tun. Diverse Länder reagieren.