Luna ist Lieblingsname für Hündinnen und Katzen

08.01.2020
Wenn es um die Namenswahl geht, bleiben Katzen- und Hundehalter in Deutschland ihren Favoriten schon seit Jahren treu. In den Top Ten landeten auch 2019 wieder mehrere Namen aus Zeichentrickfilmen.
Ob Hündin oder Kätzchen: Bei beiden Haustierarten lag der Name Luna im Jahr 2019 im Tasso-Haustierregister ganz vorne. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn
Ob Hündin oder Kätzchen: Bei beiden Haustierarten lag der Name Luna im Jahr 2019 im Tasso-Haustierregister ganz vorne. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Sulzbach (dpa/tmn) - Emma ist derzeit nicht nur bei der Namenswahl für neugeborene Mädchen beliebt. Der Name landet auch in der Top Ten der Namen für Hündinnen: Emma belegt dort aktuell Platz drei.

Die Hundedamen-Hitliste führt jedoch weiter der Dauerbrenner Luna an, gefolgt von Bella. Auf den Plätzen vier und fünf sind Nala und Amy zu finden, wie die Auswertung des Tasso-Haustierregisters für alle dort im Jahr 2019 neu registrierten 402 000 Hunde ergab.

Auch für Katzendamen ist der Name Luna ganz besonders beliebt: Nachdem sich in den Vorjahren Luna und Lilly immer wieder auf dem ersten Platz abgewechselt hatten, lag Luna 2019 unter allen 333 500 neu registrierten Katzen wieder vorn. Auf Rang drei schaffte es Nala, der Name der Löwenkönigin aus dem Film «Der König der Löwen».

Bei den männlichen Hunden heißt der Spitzenreiter wie im Jahr zuvor Balou - ein ebenfalls von einem Zeichentrickfilm inspirierter Name, in diesem Fall vom Bär «Baloo» im «Dschungelbuch». Es folgen Buddy, Charlie, Milo und Rocky. Und wie werden die meisten Kater gerufen? Auch hier liegt ein Zeichentrick-Name vorn: Simba, der eigentliche «König der Löwen» im Film. Ihm folgen Leo, Charly, Balou und Felix.

Dass der Name Simba auch Hunden gegeben wird, überrascht. «Er rückte von Platz 37 auf 26 vor», sagte Tasso-Sprecherin Lisa Frankenberger.

Tiernamen-Rangliste von Tasso


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Mit einem Gummi-Aufsatz für den Finger oder einer speziellen Haustierzahnbürste können die Zähne von Katzen und Hunden besonders sanft gepflegt werden. Foto: Monique Wüstenhagen So klappt es mit dem Zähneputzen bei Hunden Auch Katzen und Hunden sollten regelmäßig die Zähne geputzt werden. Sonst drohen Schäden am Gebiss. Aber wie gewöhnt man die Tiere an diese Prozedur?
Wie süß! Werden Hundewelpen als tolle Geschenkidee für Weihnachten angepriesen, lassen Kunden besser die Finger davon. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/dpa-tmn Keine Tiere als Weihnachtsgeschenk Die Kosten für den Hund sind höher als gedacht, die Katzenhaare nerven und der Vogel ist zu laut: Noch immer werden viele Haustiere unüberlegt oder spontan gekauft und den Besitzern schnell wieder lästig. Ein «Haustier-Berater» im Internet soll das verhindern.
Ab dem Frühjahr müssen Hundehalter wieder mit Zecken rechnen. Spezielle Präparate schützen das Tier vor den Parasiten. Foto: Jens Wolf Haustiere jetzt vor Zeckenbissen schützen Mit dem Frühjahr beginnt die Zeckensaison. Trägt Hund oder Katze die Parasiten ins Haus, kann dies auch für den Menschen gefährlich werden. Doch so weit muss es nicht kommen. Die Zecken lassen sich von den Tieren fernhalten.
Zeigt die eigene Katze Verhaltensauffälligkeiten, sollte Halter mit ihr zum Tierarzt gehen, um organische Ursachen auszuschließen. Foto: Kai Remmers/dpa-tmn Wie erkennt man Demenz bei Haustieren? Auch Tiere können an Demenz erkranken. Doch woran lässt sich erkennen, dass das eigene Haustier davon betroffen ist? Ein paar Hinweise zur Diagnose und was Halter in diessem Fall tun können.