Komfort-Check-in im ICE jetzt auch ohne Platzreservierung

17.01.2019
Die Fahrscheinkontrolle im Zug ist für viele lästig. Der Komfort-Check-in der Deutschen Bahn ermöglicht daher nun eine eigenständige Ticketkontrolle. Auch ohne Sitzplatzreservierung kann dieser Service genutzt werden.
Die eigenständige Kontrolle funktioniert über die DB Navigator App für Handy-Tickets und Online-Tickets, die in die App geladen wurden. Das Angebot besteht in allen ICE-Zügen. Foto: Sven Hoppe
Die eigenständige Kontrolle funktioniert über die DB Navigator App für Handy-Tickets und Online-Tickets, die in die App geladen wurden. Das Angebot besteht in allen ICE-Zügen. Foto: Sven Hoppe

Berlin (dpa/tmn) - Bei der Deutschen Bahn werden Fahrgäste im ICE nicht mehr kontrolliert, wenn sie ein digitales Ticket haben und per App einchecken. Dieses Angebot sei nun auch ohne eine Sitzplatzreservierung möglich, informiert die Bahn.

Kunden ohne Reservierung müssen während des Check-ins die Nummer des Wagens und des Sitzplatzes eingeben, auf den sie sich setzen. Das Unternehmen hatte den sogenannten Komfort-Check-in im Mai 2018 eingeführt.

Seitdem hätten mehr als zwei Millionen Kunden den Service genutzt. Das Einchecken funktioniert über die DB Navigator App für Handy-Tickets und Online-Tickets, die in die App geladen wurden. Das Angebot besteht in allen ICE-Zügen bundesweit.

Bahn-Infos zum Komfort-Check-in


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wizz Air hebt ab Juli 2019 zweimal wöchentlich von Leipzig/Halle nach Kiew ab. Foto: Andreas Gebert Neue Flüge nach Kiew und automatische Gepäckaufgabe Am Flughafen Berlin-Schönefeld können Flugreisende ihr Gepäck nun an einem Automaten selbst aufgeben. Wizz Air fliegt ab Juli regelmäßig von Leipzig/Halle nach Kiew. Und Tuifly verkürzt das Online-Check-in. Neues von den Airlines im Überblick:
Die DB-Navigator-App soll eine neue Funktion bekommen, die die Fahrkartenkontrolle vereinfacht. Foto: Rainer Jensen /dpa Bahn-Test: App statt Zugbegleiter kontrolliert das Ticket Fahrkartenkontrolle ist lästig - sowohl für das Bahn-Personal als auch für die Gäste. Deshalb soll eine neue App-Funktion sie vereinfachen. Wie das technisch funktioniert, dürfen Reisende derzeit auf einer ICE-Strecke testen.
In ICE-Zügen ist demnächst ein Komfort-Check-in möglich. Foto: Daniel Reinhardt Bahn führt Komfort-Check-in in allen ICE bis Ende Juni ein Im Zug sitzen, ohne vom Schaffner nach einem Ticket gefragt zu werden - das geht demnächst bei der Deutschen Bahn. Allerdings benötigen Bahngäste dafür die App «DB Navigator».
Neues Geschirr und neue Speisekarte: Die Deutsche Bahn hat ihr Gastronomie-Konzept im Winter geändert - und passt es an einigen Stellen nun erneut an. Foto: Deutsche Bahn Wie die Bahn den Bordservice nachschärft Frühmorgens im Zug: Am Sitzplatz ankommen, per DB-Navigator-App das Ticket entwerten - und dann erstmal ab ins Bordbistro. So machen es Tag für Tag zahllose Reisende in Deutschland. Die Speisekarte im Zug ist seit dem Winter eine neue - und wird nun erneut leicht angepasst.