Halle, Nashville, Quito: Neuigkeiten für Städtereisende

15.01.2020
Eine Hommage an einen großen Modeschöpfer, ein neues Museum für Musikfans und eine Metro für eine Metropole in fast 3000 Metern über dem Meeresspiegel: Reise-Tipps von Sachsen-Anhalt bis Südamerika.
Nashville im US-Bundesstaat Tennessee lockt Musik-Liebhaber aus der ganzen Welt an - bald auch mit dem neuen Museum für afroamerikanische Musik. Foto: Tennessee Tourism/dpa-tmn
Nashville im US-Bundesstaat Tennessee lockt Musik-Liebhaber aus der ganzen Welt an - bald auch mit dem neuen Museum für afroamerikanische Musik. Foto: Tennessee Tourism/dpa-tmn

Kunstmuseum in Halle zeigt Fotos von Lagerfeld

Halle (dpa/tmn) - Rund ein Jahr nach dem Tod von Karl Lagerfeld zeigt das Kunstmuseum Moritzburg in Halle/Saale rund 300 Arbeiten des Modeschöpfers. Die Schau mit dem Titel «Karl Lagerfeld. Fotografie» präsentiert vom 8. März an die gesamte Entwicklung Lagerfelds als Fotokünstler, wie das Museum mitteilt. Die Porträts, Landschaften und Arbeiten mit Architekturmotiven werden bis August gezeigt. Darunter seien Selbstporträts Karl Lagerfelds und Bilder von Claudia Schiffer. Zudem sind Aufnahmen, die Lagerfeld für Kampagnen von Modehäusern wie Chanel und Fendi schuf, zu sehen. (www.kunstmuseum-moritzburg.de)

Nashville bekommt Museum für afroamerikanische Musik

In Nashville im US-Bundesstaat Tennessee soll im Sommer das nationale Museum für afroamerikanische Musik öffnen. Es werde sich im neuen Unterhaltungsdistrikt Fifth & Broadway mit vielen Restaurants und Live-Bühnen befinden, informiert Tennessee Tourism. Die Eröffnung des National Museum of African American Music war ursprünglich für 2019 geplant gewesen. Nashville wird auch Music City genannt und gilt als Zentrum der Country-Musik. (www.nmaam.org)

Quito mit der U-Bahn erkunden

Südamerika-Reisende können Ecuadors Hauptstadt Quito bald auch mit der U-Bahn erkunden. Die Metro soll im Laufe des Jahres eröffnet werden, teilt die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika mit. Medienberichten zufolge ist es im Frühjahr soweit. Die 22 Kilometer lange Linie 1 mit 15 Stationen verbindet in gut einer halben Stunde den Norden mit dem Süden der Stadt. Quito liegt auf 2850 Metern Höhe in einem Tal, das von hohen Bergen umgeben ist. Die koloniale Altstadt wurde 1978 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt.

Kunstmuseum Moritzburg

National Museum of African American Music


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Kleine Meerjungfrau ist ein Wahrzeichen Kopenhagens - aber längst nicht der einzige Grund für einen Besuch der dänischen Hauptstadt. Foto: Andrea Warnecke «Lonely Planet» kürt Kopenhagen zur Top-Stadt 2019 Für dieses Jahr hatte der «Lonely Planet» das spanische Sevilla zum besten Ziel für Städtereisen gekürt. Für 2019 empfiehlt der Reiseführer nun die «Vorzeigestadt» Kopenhagen. Bei den Top 10 der Länder landeten Sri Lanka und Deutschland ganz vorn.
Im Kelly-Ingram-Park in Birmingham erinnert eine Statue an Martin Luther King. Foto: Raphael Tenschert/Alabama Tourism Auf den Spuren Martin Luther Kings durch die US-Südstaaten Als in den USA um gleiche Bürgerrechte für alle gerungen wurde, stand Martin Luther King im Zentrum des Geschehens. Vor 50 Jahren wurde der Baptistenprediger ermordet. An King und seine Zeit erinnern heute einige Museen. Eine Spurensuche in drei US-Südstaaten.
Auf der Route der norddeutschen Romantik in Vorpommern liegt auch das Geburtshaus des Künstlers Philipp Otto Runge. Foto: Museen der Stadt Wolgast Ausflugtipps: Gratis-Museum und Romantik-Route Warum sich bei der nächsten Radtour nicht mal auf die Spuren der Romantik begeben? Dieses Angebot macht Mecklenburg-Vorpommern mit seiner neuen Themenroute. Auch Museen in NRW werben mit einem besonderen Anreiz.
Tyrannosaurus Rex «Tristan Otto» wird auch 2019 noch im Berliner Naturkundemuseum zu bewundern sein, bevor er im nächsten Jahr nach Dänemark umzieht. Foto: Britta Pedersen Reise-News: Dino-Skelett, Wolfswanderungen und Achterbahn  Diese Gelegenheiten sollten Reisende nutzen: Das Dino-Skelett Tristan bleibt ein Jahr länger in Berlin. In Mecklenburg-Vorpommern können Naturfreunde bei der Fütterung eines Wolfsrudels zusehen. Und in den USA eröffnet eine Superachterbahn.