Gelber Button: Tumblr-App bekommt GIF-Generator

02.06.2016
Kleine Clips für das Portal Tumblr ins richtige Dateiformat zu bringen, war bisher noch etwas umständlich. Doch mit der neuen iOS-App-Version funktioniert das ohne Umwege. Außerdem gibt es für die Einträge noch mehr Gestaltungstools.
Einfach mit der Kamera ein Filmchen erstellen und dann auf der Plattform Tumblr präsentieren - die neue Tumblr-App für iOS macht das möglich. Foto: Jens Büttner
Einfach mit der Kamera ein Filmchen erstellen und dann auf der Plattform Tumblr präsentieren - die neue Tumblr-App für iOS macht das möglich. Foto: Jens Büttner

Berlin (dpa/tmn) - Auf der Blogging-Plattform Tumblr lassen sich bewegte GIF-Bilder schon seit einem halben Jahr auch per App posten. Nun kann man mit Hilfe der Kamera direkt neue GIFs erstellen, indem man auf den gelben Button namens GIF-Eintrag drückt.

Über die aufgenommenen Filmchen oder Serienbilder lassen sich dann auch noch Emojis oder Texte legen - in drei Schriftarten und mit verschiedenen Farboptionen. Verfügbar ist das neue Feature in der neuen iOS-App-Version 6.0. Eine Integration in die Android-App soll folgen.

Tumblr-App Version 6.0 für iOS


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Kaum daumengroß passt die SD-Karte in jedes Gepäck. Foto: Alexander Heinl/dpa-tmn Worauf es bei Speicherkarten ankommt Ob Smartphone, Tablet oder Kamera: Viele Geräte lassen sich per Speicherkarte erweitern oder funktionieren erst gar nicht ohne. Auch wenn es kaum noch unterschiedliche Formate gibt: Diverse Klassifizierungen spielen eine entscheidende Rolle.
Prepaid-Modelle schützen vor zu hohen Kosten. Aber nur, wenn das Guthaben auch wirklich aufgebraucht werden kann. Foto: Ralf Hirschberger/dpa Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben Bei Prepaid-Tarifen sind die Kosten übersichtlich: Nur vorher aufgeladenes Geld kann zum Telefonieren und Surfen verwendet werden. Wer dennoch eine Bankverbindung hinterlegt, läuft Gefahr doch mehr auszugeben.
Bienchen gefällig? Mit der Lenses-Funktion können Snapchatter ihre Gesichter verfremden. Foto: Inga Kjer App mit Geist und Spaß: Was man über Snapchat wissen sollte Snapchat steht für Unterhaltungen mit lustigen Bilder und flüchtigen Posts - und ist längst nicht mehr nur bei jungen Leuten beliebt. Die App hat zwar ihre Tücken, ist aber kein Teufelswerk.
Das LG G6 lädt über den neuen Standard USB-C. Ein Klinken-Kopfhörer-Anschluss ist an der Oberseite verfügbar. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn Keine Angst vor der Konkurrenz - Das LG G6 im Test Modular war gestern, Riesenbildschirm ist heute. LGs neues Top-Smartphone G6 macht alles neu und dabei viel richtig. Aber reicht das im Kampf gegen Samsungs Galaxy S8 und die wachsende Konkurrenz aus China?