Für verspäteten Koffer gibt es Geld zurück

22.07.2019
Für Pauschalurlauber gilt: Wer im Urlaubsland angekommen ist, aber erst mal auf seinen Koffer warten muss, hat Anspruch auf eine Preisminderung. Doch steht Betroffenen eine zusätzliche Entschädigung zu, weil sie auf bestimmte Gegenstände verzichten mussten?
Nicht immer kommen die Gepäckstücke mit dem Fluggast pünktlich am Ziel an. Müssen Pauschalurlauber auf ihren Koffer warten, können sie den Preis mindern. Foto: Torsten Boor
Nicht immer kommen die Gepäckstücke mit dem Fluggast pünktlich am Ziel an. Müssen Pauschalurlauber auf ihren Koffer warten, können sie den Preis mindern. Foto: Torsten Boor

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kommt der Koffer erst mit einigen Tagen Verspätung am Reiseziel an, können Pauschalurlauber den Preis mindern. Das zeigt ein Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main (Az.: 2-24 O 20/19).

Allerdings steht ihnen keine zusätzliche Minderung zu, wenn sich im Gepäck die Akkus für die Fotokamera befinden und sie deshalb zunächst keine Urlaubsfotos machen können.

In dem Fall hatte die Klägerin eine Rundreise durch Madagaskar angetreten. Der Koffer samt Teilen der Fotoausrüstung erreichte das Land erst mit sechs Tagen Verspätung. Das Gericht sprach der Frau eine Minderung des Reisepreises von 25 Prozent wegen des fehlenden Gepäcks zu. Weitergehende Ansprüche, weil sie und ihr Ehemann auf dem ersten Teil der Reise keine Erinnerungsfotos mit ihrer Kamera machen konnten, habe die Urlauberin aber nicht.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Nach der Pleite ist es für Niki-Kunden wichtig, ihre Rückreise richtig zu organisieren. Foto: Marcel Kusch/dpa Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf können Niki-Kunden hoffen?
Wenn der Koffer nach der Anreise per Flieger problemlos an Bord des Kreuzfahrtschiffes geht, können Urlauber beruhigt sein. Ärgerlich ist, wenn sich das Gepäck verspätet. Foto: TUI Cruises/dpa Veranstalter haftet bei Kreuzfahrten für Gepäckverspätung Am Flughafen gelandet und bereit für die Kreuzfahrt - doch das Gepäck ist verspätet. Das ist mehr als ärgerlich. Wer seine Seereise als Pauschalpaket mit Flug gebucht hat, ist in diesem Moment im Vorteil.
Stranden Passagiere wegen des Streiks vorübergehend an Flughäfen, muss der Veranstalter oder die Fluggesellschaft sie betreuen. Foto: Andreas Arnold Was Urlauber zum Streik bei Ryanair wissen müssen Der Urlaub kann beginnen, doch der Flieger startet nicht? Kein guter Auftakt für eine Reise. Wegen des Streiks bei Ryanair müssen Fluggäste sich auf etliche Ausfälle einstellen. Welche Rechte haben Betroffene?
Relaxen am Roten Meer: Die Nachfrage nach Ägypten ist bei Neckermann und Thomas Cook stark gestiegen - hier der Strand in der Makadi Bucht. Foto: Philipp Laage Veranstalter bieten Pauschalreiseschutz für Hotelbuchungen Ab diesem Sommer gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Thomas Cook Signature und Neckermann bieten einzelne Hotelbuchungen daher mit einem Servicepaket als Pauschalreise an. Damit sind Urlauber besser abgesichert. Und es gibt weitere Neuigkeiten.