Für Playstation 5 ist Software-Update verfügbar

15.09.2021
Hersteller Sony versorgt seine Playstation 5-Kunden mit einem Software-Update. Das Versprechen, das damit einhergeht: Ein noch besseres Spieleerlebnis.
Eingebaute Lautsprecher machen's möglich: Mit dem Dualsense-Controller der Playstation 5 wird der Raum für den 3D-Klang vermessen. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn
Eingebaute Lautsprecher machen's möglich: Mit dem Dualsense-Controller der Playstation 5 wird der Raum für den 3D-Klang vermessen. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Sony hat für seine Playstation 5-Kundschaft das zweite große Systemsoftware-Update im Angebot. Das hat der Konsolen-Hersteller in seinem Blog bekannt gegeben. Die Aktualisierung soll neben einer Reihe von Verbesserungen für die Konsole auch ein besseres Klangerlebnis mit sich bringen.

Konkret sollen PS5-Nutzer mit der Software-Aktualisierung die Benutzeroberfläche (Control Center) noch freier gestalten und Bedienelemente neu anordnen können. Playstation Now-Kunden haben je nach Spiel die Wahl zwischen einer 720p- und einer 1080p-Auflösung.

Zudem soll es Nutzern mit der Installation des Updates möglich sein, 3D-Sound über ihre eingebauten TV-Lautsprecher wiedergeben zu lassen. Die Akustik des Raums wird dafür mit den in den Controllern eingebauten Mikrofonen ausgemessen.

Wer möchte, kann darüber hinaus die Speicherkapazität seiner Konsole um eine M.2 SSD-Festplatte erweitern. Damit können Spiele und Medien-Apps direkt auf die Festplatte geladen und von dort aus gestartet werden.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-230017/2

Ankündigung des Software-Updates im Playstation-Blog


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Gefahr von Malware-Befall: Nach dem Supportende Mitte Januar 2020 versorgt Microsoft Windows 7 nicht mehr mit Sicherheitsupdates. Foto: Robert Günther Die Tage von Windows 7 sind gezählt - Wie geht es weiter? Ein gutes Jahrzehnt hat Windows 7 auf dem Buckel. Trotzdem läuft das Betriebssystem noch auf Millionen Rechnern weltweit. Doch bald lässt Microsoft den Support auslaufen. Nutzer müssen handeln.
Mit dem neuen iOS 10.2. behebt Apple nicht nur Sicherheitsmängel, sondern liefert auch mehr Funktionen etwa für Apple Music und iMessage. Foto: Andrea Warnecke Neues iOS 10.2: Mehr Funktionen und weniger Sicherheitslecks Es gibt mehr Emojis und neue Effekte für iMessage - und vor allem werden zahlreiche Sicherheitslücken gestopft: Apples neues iOS 10.2 ist da. Sicherheitsexperten raten zur zügigen Installation.
Wer Windows 7 nach dem 14. Januar 2020 weiter nutzt, geht ein hohes Sicherheitsrisiko ein. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Windows 7 weiter nutzen oder nicht? Bei Ihnen läuft noch Windows 7? Damit sind sie nicht allein. Das Betriebssystem war und ist beliebt. Sie befinden sich trotzdem in schlechter Gesellschaft - denn Windows 7 ist bald brandgefährlich.
Neue Software für das iPhone: iOS 10.3 sollte erst nach einem Back-up installiert werden. Foto: Sebastian Kahnert/dpa Apple bringt iOS 10.3: Das sind die Neuerungen Die neue iOS-Version 10.3 ist da! Bevor iPhone-Nutzer diese installieren, sollten sie unbedingt ein Back-up machen. Danach erwarten die User neue Funktionen, wie eine Übersicht der persönlichen Apple-ID-Informationen.