Frankreich erlaubt Geimpften bald Einreise ohne PCR-Test

04.06.2021
Auch Frankreich lockert seine Einreisebestimmungen. Vollständig Geimpfte kommen bald auch ohne negativen PCR-Test ins Land. Allerdings gilt die Regelung nicht für alle Impfstoffe.
Für vollständig Geimpfte entfällt bei der Einreise nach Frankreich demnächst der negative PCR-Test. Foto: Philipp von Ditfurth/Archiv/dpa
Für vollständig Geimpfte entfällt bei der Einreise nach Frankreich demnächst der negative PCR-Test. Foto: Philipp von Ditfurth/Archiv/dpa

Paris (dpa) - Frankreich erlaubt bei vollständiger Impfung gegen das Coronavirus künftig wieder die Einreise aus anderen europäischen Ländern ohne PCR-Test. Die Regelung soll von Mittwoch (9. Juni) an gelten, wie das Verkehrsministerium über Twitter bekanntgab.

Aktuell muss ein PCR-Test mit negativem Ergebnis vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist. Frankreich gehört zu den Ländern, die von der Pandemie besonders schwer getroffen wurden. Mittlerweile ist die Zahl der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen auf 100.000 Einwohner (Sieben-Tage-Inzidenz) aber deutlich gesunken. Etwa 40 Prozent der Bevölkerung sind mindestens einmal geimpft.

Die Regelung gilt nur für vollständig Geimpfte. Konkret bedeutet dies, dass bei Impfstoffen von Biontech/Pfizer, Astrazeneca oder Moderna zwei Wochen nach der letzten Dosis kein Testnachweis mehr nötig ist. Mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson fällt die Pflicht nach vier Wochen weg. Andere Impfstoffe werden nicht berücksichtigt. Ein PCR-Test entfällt nach vollständiger Impfung auch bei Einreisen aus Australien, Japan und Israel. Wer aber beispielsweise aus Großbritannien oder den USA kommt, braucht ihn weiterhin.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-862554/3

Regelungen auf Regierungswebseite

Regierungsdokument zu Einreiseregeln


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Aufgrund rückläufiger Infektionszahlen erlaubt Österreich ab dem 19. Mai die Einreise aus Deutschland ohne Quarantäne. Reisende sollten aber einen Nachweis über ihren Corona-Status dabei haben. Foto: Barbara Gindl/APA/Archiv/dpa Österreich erlaubt Einreise aus Deutschland ohne Quarantäne Nach monatelangen Quarantäne-Auflagen will Österreich die Einreise aus Deutschland nun erleichtern. Ganz ohne Hürde geht es aber trotzdem nicht über die Grenze.
Die Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein hat in ihrem Zuständigkeitsbereich in den ersten Monaten des Jahres mehrere Hundert Regelverstöße bei Einreisenden festgestellt. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa Bei Einreise aus Frankreich und Schweiz an Anmeldung denken Wer aus Risikogebieten einreist, muss sich an die Corona-Regeln halten. Nicht alle tun das - und riskieren so Bußgeldverfahren.
Europas meistbesuchter Freizeitpark will vier Monate nach seiner coronabedingten Schließung wieder teilweise für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Foto: Damon Smith/PA Wire/dpa Disneyland Paris öffnet im Juni wieder für Besucher Nicht nur hierzulande stehen die Zeichen auf Öffnung. Auch in Frankreich soll bald wieder vieles möglich sein. So können sich Gäste etwa auf einen Besuch im Disneyland Paris freuen.
Wegen der Ausgangsbeschränkungen in Frankreich hatte auch der Eiffelturm Ende Oktober geschlossen. Ab dem 16. Dezember sollen Besuche wieder möglich sein. Foto: Thibault Camus/AP/dpa Pariser Eiffelturm soll Mitte Dezember wieder öffnen Was wäre Paris ohne das Stahlgerippe in seiner Mitte? Bald dürfen wieder Besucher auf den Turm, den jeder kennt.