Frankreich, Borkum, Schwarzwald: Reisetipps für den Sommer

11.06.2021
Viele Menschen wollen endlich wieder reisen - und haben dazu auch immer mehr Möglichkeiten. Wir haben Reisetipps von Frankreich über Borkum bis in den Schwarzwald.
Der Küstenradweg Vélomaritime führt auch am Mont-Saint-Michel vorbei. Foto: Emmanuel Berthier - EV4/dpa-tmn
Der Küstenradweg Vélomaritime führt auch am Mont-Saint-Michel vorbei. Foto: Emmanuel Berthier - EV4/dpa-tmn

Nah am Wasser gebaut: Neuer Küstenradweg in Frankreich

Roscoff (dpa/tmn) - Ein maritimer Fernradweg führt seit diesem Sommer entlang der französischen Küste von der Bretagne über die Normandie bis nach Nordfrankreich. Der Küstenradweg Vélomaritime ist insgesamt 1500 Kilometer lang. Seit dem Juni 2021 ist der Radweg erstmals durchgängig von Roscoff in der Bretagne bis Bray-Dunes kurz vor Belgien befahrbar und beschildert, wie die Tourismusvertretung mitteilt. Highlights entlang der Strecke sind etwa der Klosterberg Mont-Saint-Michel, die D-Day-Strände und Boulogne-sur-Mer, der größte Fischerhafen Frankreichs. ( www.lavelomaritime.de)

Schwarzwald: Neues Nationalparkzentrum nimmt Betrieb auf

Baiersbronn (dpa/tmn) - Das neue Nationalparkzentrum am Ruhestein im Schwarzwald empfängt erste Besucher. Es bietet Gästen unter anderem eine Ausstellung zum Wald, ein Kino, einen Shop und ein Café. Auch geführte Wanderungen und andere Ausflüge starten dort. Ab dem 12. Juni darf auch das Veranstaltungsprogramm des Nationalparks wieder beginnen, so Baiersbronn Touristik. Die Teilnehmerzahlen sind pandemiebedingt begrenzt und Tickets online zu buchen.

Borkum lässt sich jetzt einmal komplett umrunden

Borkum (dpa/tmn) - Urlauber auf Borkum können ab diesem Sommer zu Fuß oder mit dem Fahrrad einmal die gesamte Insel umrunden. Möglich macht dies ein neues Verbindundungsstück: der Loopdeelenweg (Holzbohlenweg) am Dünenkamm Ronde Plate. Auf 655 Metern führt er über den Dünenkamm, ohne die Tiere allzu sehr zu stören, wie das Nordseeheilbad Borkum informiert. Insgesamt misst die Inselumrundung rund 26 Kilometer Strecke. Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln und liegt etwa 40 Kilometer vor der deutschen Nordseeküste.

MSC Cruises will Luxuskreuzfahrten anbieten

Genf (dpa/tmn) - Die Reederei MSC Cruises will in Zukunft auch Luxuskreuzfahrten unter der Marke «Explora Journeys» anbieten. Dazu werden vier neue Schiffe gebaut. Das erste der vier von Fincantieri gebauten Luxusschiffe werde 2023 in See stechen, teilte die Reederei mit. Die weiteren Schiffe sollen 2024, 2025 und 2026 fertiggestellt werden. Die Größe der Suiten beginnt bei 35 Quadratmetern.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-955375/2

La Vélomaritime

Infos zum Nationalparkzentrum


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Die Mandelblüte taucht die Pfalz im Frühling in ein zartes Rosa. Foto: Dominik Ketz/Bildarchiv Südliche Weinstrasse e.V./dpa-tmn Eine Deutschlandtour in vier Jahreszeiten Deutschland, was bist du schön! Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, ob Narzissen in der Eifel oder Indian Summer in Brandenburg: Jederzeit sind zwischen Alpen und Ostsee tolle Ziele zu entdecken.
Passanten gehen auf der Brücke «Pont de Bir-Hakeim», mit Blick auf den Eiffelturm. Foto: Philippe Lopez/AFP/dpa Urlaubsziele in Europa vor dem Neustart Ob ans Meer in Kroatien oder in die österreichischen Berge: Hält der Trend bei den Corona-Infektionszahlen an, könnten in Europa viele Grenzen ab 15. Juni wieder offen sein. Urlauber und Tourismusbranche schöpfen Hoffnung.
Bei den meisten Touristen steht in der im Sächsischen Schweiz der Basteifelsen auf dem Programm. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa Dank Corona: Urlaub in der Sächsischen Schweiz boomt Über Wochen war Ruhe im Nationalpark Sächsische Schweiz. Was für die Natur ein Segen, ist für den Tourismus wie ein Fluch - nun könnte ausgerechnet Corona helfen.
Im Naturschutzgebiet Schliffkopf gibt es einen Panoramarundweg. Foto: Daniel Naupold Der Schwarzwald wird wild: Nationalpark entwickelt sich Wo Borkenkäfer keine Plage sind und Totholz einen Sinn hat, wo Kreuzotter und Auerhuhn ihren Platz finden: Im jungen Nationalpark Schwarzwald darf und soll es unordentlich zugehen. Kritik ist nur noch selten zu hören.