Frank Zinsmeister Fotograf Fotofachlabor Verwaltung

~ km Deutschherrnpfad 14 -20, 66117 Saarbrücken-Alt-Saarbrücken
Frank Zinsmeister Fotograf Fotofachlabor ist spezialisiert auf digitale Großflächendrucke und ist einer der führenden Anbieter für LFP in der Großregion Saar-Lor-Lux. Mit hochmodernen Drucksystemen werden Farbdrucke in Fotoqualität gewährleistet.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (10) Alle anzeigen
Distriphot GmbH ~ km Meerwiesertalweg 23, 66123 Saarbrücken-St Johann
Passende Berichte (10281) Alle anzeigen
Fotobücher voller Erinnerungen sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Fotobücher machen Qualitätssprung Vorweihnachtszeit ist Fotobuchzeit. Doch wie findet man den passenden Dienstleister für diese ganz besonderen Druckaufträge? Bestimmt am Ende der Preis die Qualität?
Schön sind die Ergebnisse der meisten Fotobuch-Dienstleister - doch auf dem Weg dahin erlaubten sich viele von ihnen grobe Schnitzer. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Fotobuch-Anbieter-Test birgt Überraschung Sommerzeit ist Fotobuchzeit. Deshalb hat die Stiftung Warentest verschiedene Anbieter verglichen - und ist bei vielen auf unerwartete wie fatale Mängel gestoßen.
Schwierige Operation, teils mit Spritze: Das Nachfüllen in Eigenregie ist nur begrenzt empfehlenswert. Foto: Franziska Gabbert Druckerpatronen nachkaufen oder nachfüllen? Wer einen Drucker besitzt, sieht sich früher oder später mit leeren Tintenpatronen konfrontiert. Eins steht dann fest: Ersatz vom Hersteller kann ganz schön teuer werden. Lässt sich nicht einfach mit Patronen anderer Anbieter oder mit Nachfüllen viel Geld sparen?
Vom iPhone zum Drucker - Apples Aiprint macht es möglich. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn Auch das Smartphone kann mit dem Drucker Mal eben das Foto oder ein PDF vom Smartphone ausdrucken. Das wäre es doch. Aber geht das denn überhaupt? Die Antwort lautet: Ja, natürlich - oft sogar auf vielen verschiedenen Wegen.