Fotohaus Drockenmüller

~ km Jacobsstr. 13, 54662 Speicher

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Dienstag: 09:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Mittwoch: 09:00 - 12:30
Donnerstag: 09:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Freitag: 09:00 - 12:30, 13:30 - 18:00
Samstag: 09:00 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 12:30 Uhr)
Auf einen Blick: Fotohaus Drockenmüller finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Speicher, Jacobsstr. 13. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Fotohaus Drockenmüller eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Fotohandel.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065622347.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (7833) Alle anzeigen
Bei Ryanair wird erneut gestreikt. Foto: Marcel Kusch Neue Streiks bei Ryanair: 190 Flüge abgesagt Die Flugbegleiter von Ryanair wollen erneut streiken. Ryanair hat deshalb für den 28. September 190 Europa-Flüge gestrichen. Auch deutsche Flughäfen sind betroffen.
Ryanair hatte in den AGB eine Abtretung von Ansprüchen - etwa nach Verspätungen - an Flugrechtsportale untersagt. Das hat ein Gericht nun für rechtswidrig erklärt. Foto: Silas Stein Ryanair-Fluggäste dürfen Ansprüche an Portale abtreten Verspätungen und Flugausfälle sind ärgerlich. Muss man dann noch lange um Entschädigungen kämpfen, wird der Frust noch größer. Ein Gericht hat nun entschieden, dass Ryanair-Passagiere ihre Erstattungsansprüche an Flugrechtsportale übertragen dürfen.
Schickes neues Zuhause: Das Royal Alberta Museum im kanadischen Edmonton ist umgezogen. Foto: Government of Alberta Reisetipps: Pop in Ischgl und Museumsumzug in Edmonton In wenigen Wochen beginnt die Skisaison. Der Wintersportort Ischgl will das mit einem Popkonzert feiern. In der kanadischen Stadt Edmonton wird das Royal Alberta Museum neu eröffnet. Und die Kunstbibliothek Berlin zeigt die Geschichte des Reisens.
Abfrage persönlicher Daten und hohe In-App-Einkäufe - einige Apps sind aus diesen Gründen nicht für kleinere Kinder geeignet. Foto: Hans-Jürgen Wiedl Altersempfehlungen von Kinder-Apps oft nicht verlässlich Es gibt ein großes Angebot an kostenlosen Apps für Kinder. Doch nicht jede Anwendung ist für die angegebene Altersstufe tatsächlich geeignet. Ein Test der Initiative jugendschutz.net macht auf bedenkliche Merkmale vieler Apps aufmerksam.