Christian Haak

Foto HOFRA GmbH

~ km Hauptstr. 199, 66773 Schwalbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 12:30, 14:00 - 18:00
Dienstag: 08:30 - 12:30, 14:00 - 18:00
Mittwoch: 08:30 - 12:30, 14:00 - 18:00
Donnerstag: 08:30 - 12:30, 14:00 - 18:00
Freitag: 08:30 - 12:30, 14:00 - 18:00
Samstag: 08:30 - 13:00
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: Foto HOFRA GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Schwalbach, Hauptstr. 199. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Foto HOFRA GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Fotografen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0683451083. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.foto-hofra.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (12108) Alle anzeigen
Eine neue App soll die Touristenströme auf den ostfriesischen Inseln lenken. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa Ostfriesische Insel-App soll Besucher lenken Auf den ostfriesischen Inseln sollen sich Besucher bald per App darüber informieren können, wie sehr die Freizeitorte bereits gefüllt sind. Ein Angebot, das auch nach der Corona-Zeit noch hilfreich sein könnte.
Die Spitze des Eiffelturms ist wieder eröffnet. Das 324 Meter hohe Pariser Wahrzeichen war Mitte März wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen worden. Foto: Francois Mori/AP/dpa Eiffelturm-Spitze und Disneyland Paris empfangen Besucher Die Eiffelturm-Spitze und Disneyland Paris gehören zu den beliebtesten Attraktionen der französischen Hauptstadt. Touristen müssen nun nicht länger auf einen Besuch verzichten. Die beiden Sehenswürdigkeiten haben wieder geöffnet.
Hunderte Urlauber aus Deutschland sollen am Ballermann auf Mallorca Party gemacht haben, ohne sich um die Corona-Regeln zu scheren. Nun werden die Lokale am Ballermann geschlossen. Foto: Michael Wrobel/Birdy Media/dpa Mallorca schließt Lokale in «Ballermann»-Region Mallorca greift im Kampf gegen Sauftourismus und Corona durch. Mitten im Sommer werden alle Lokale in den Party-Zentren der Ferieninsel zwangsgeschlossen. Asoziale Touristen wolle man nicht, heißt es.
Hygieneregeln an den Schulen: Eine auf der Kultusministerkonferenz getroffene Vereinbarung zum Infektionsschutz soll den Bundesländern als Orientierung dienen. Foto: Marijan Murat/dpa Länder beschließen gemeinsames Hygiene-Konzept für Schulen Vielerorts naht bald das Ende der Sommerferien, und dann sollen die Schulen trotz Corona wieder in den Regelbetrieb starten. Die dafür notwendigen Spielregeln liegen jetzt vor - aber einigen Betroffenen reicht das nicht aus.