Flussreisen in Frankreich und Radrouten bis zur Zugspitze

23.06.2020
Wikinger-Pracht in Dänemark, Fahrradtouren rund um Deutschlands höchsten Berg und Flussreisen auf Rhône und Seine: Neuigkeiten für Familien, Aktivurlauber und Kreuzfahrt-Freunde.
Mit 1000 Tonnen Eichenholz rekonstruiert: Nachbau einer Königshalle der dänischen Wikingerzeit. Foto: Ole Malling/Sagnlandet Lejre/dpa-tmn
Mit 1000 Tonnen Eichenholz rekonstruiert: Nachbau einer Königshalle der dänischen Wikingerzeit. Foto: Ole Malling/Sagnlandet Lejre/dpa-tmn

Neue Radrouten rund um die Zugspitze

Garmisch-Patenkirchen (dpa/tmn) - Die Region rund um die Zugspitze lässt sich in diesem Sommer auf neu ausgeschilderten Fahrradrouten erkunden. Das Wegenetz umfasst insgesamt 450 Kilometer.

Die neue Ausschilderung verbindet laut der Zugspitz Region thematisch zusammenpassende Sehenswürdigkeiten. Die Moosrunde etwa führt ins Murnauer Moos, und Kunstinteressierte begeben sich auf die Runde der Blauen Reiter. GPS-Daten und Höhenprofile zu den Touren stehen Radurlaubern auf www.zugspitz-region.de zur Verfügung.

Nachbau von Wikinger-Königshalle eröffnet

Gammel Lejre (dpa/tmn) - Wer sehen will, wie die größte bekannte Königshalle aus der dänischen Wikingerzeit aussah, hat dazu jetzt auf Seeland die Gelegenheit. Im Erlebnispark Sagnlandet Lejre wurde ein originalgetreuer Nachbau der historischen Halle eröffnet, wie Visit Denmark mitteilt. Für die Rekonstruktion wurden 1000 Tonnen Eichenholz verbaut. In dem Park können Besucher der Wikinger-, aber auch der Eisen- und Steinzeit nachspüren. In der Gegend liegen zahlreiche archäologische Fundstellen. (www.sagnlandet.dk)

A-Rosa bietet wieder Flussreisen in Frankreich an

Rostock (dpa/tmn) - A-Rosa will seine Flussreisen in Frankreich am 11. Juli wieder aufnehmen. Die französischen Behörden hätten den Neustart offiziell bestätigt, teilte die Reederei mit. A-Rosa wird im Nachbarland Flusskreuzfahrten auf Rhône, Saône und Seine anbieten. Zuvor war der Veranstalter bereits mit Kreuzfahrten auf dem Douro in Portugal, dem Rhein und der Donau neu gestartet. Das Hygiene- und Gesundheitskonzept wurde angepasst - reduzierte Auslastung, Abstände zwischen Sitzmöglichkeiten und kleinere Gruppen bei Ausflügen.

© dpa-infocom, dpa:200623-99-534654/2

Zugspitz-Region

Erlebnispark Sagnlandet


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Auch Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, kann auf einer Donaukreuzfahrt erkundet werden. Foto: Bratislava Tourist Board/dpa Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau Nah am Ufer statt endloser Ozean: Flusskreuzfahrten haben immer mehr Fans. Die sind eher älter und gelassen, wenn es in der Schleuse mal eng wird. Ein ganz eigener Kosmos ist das - auch auf der Donau zwischen Passau und Budapest.
Stolze Bewohner des Hochgebirges: Im Tiroler Pitztal können Urlauber besonders gut Steinböcke beobachten. Foto: TVB Pitztal/dpa-tmn Reise-News: Steinböcke im Pitztal und Radwege in Tel Aviv Ob Steinböcke im Pitztal oder Flusskreuzfahrt auf dem Rhein: Urlaub ist in diesem Sommer wieder möglich. Und in Tel Aviv und auf Zypern denken die Touristiker schon an die Zukunft.
Sonne und Meer: So viele Urlauber aus Deutschland wie noch nie haben im Jahr 2018 eine Hochseekreuzfahrt unternommen. Foto: Andrea Warnecke Neue Kreuzfahrt-Rekorde auf Flüssen und Meeren Deutschland bleibt die Kreuzfahrtnation Nummer eins in Europa: Insgesamt 2,26 Millionen deutsche Passagiere waren 2018 auf den Weltmeeren unterwegs. Besonders beliebt dabei: Nordeuropa. Bemerkenswerte Entwicklungen gibt es bei den Flusskreuzfahrten.
Neue Touristenattraktion auf der dänischen Insel Seeland: Die ehemalige Glashütte Holmegaard ist jetzt ein interaktives Museum und Zentrum für Glaskunst. Foto: Emilia Therese/Museum Sydøstdanmark/dpa-tmn Von Dänemark bis in den Harz: Neues aus der Reisewelt Gute Reise-Nachrichten gibt es für Liebhaber skandinavischer Glaskunst und die Freunde des Mittelgebirgs-Wanderns - schlechte hingegen für alle Fans der Traditionskreuzfahrtschiffe von Cunard.