Flughafen Mailand-Linate schließt jetzt für drei Monate

24.07.2019
Der Flughafen Mailand-Linate wird renoviert. Bis Ende Oktober bleibt er daher komplett geschlossen. Wo werden die Flüge bis dahin abgewickelt?
Der Flughafen Mailand-Linate schließt wegen Renovierungsarbeiten. Bis 27. Oktober werden alle Flüge über den größeren Airport Mailand-Malpensa (im Bild) abgewickelt. Foto: epa ansa/Archiv
Der Flughafen Mailand-Linate schließt wegen Renovierungsarbeiten. Bis 27. Oktober werden alle Flüge über den größeren Airport Mailand-Malpensa (im Bild) abgewickelt. Foto: epa ansa/Archiv

Mailand (dpa/tmn) - Am 27. Juli beginnt die dreimonatige Schließung des Mailänder Flughafens Linate wegen Renovierungsarbeiten. Flugreisende mit dem Ziel Mailand sollten sich noch einmal damit vertraut machen, wo genau sie in den kommenden Wochen landen werden.

Bis 27. Oktober werden alle Flüge über den größeren Airport Mailand-Malpensa abgewickelt, der weiter von der Stadt entfernt liegt.

Die Modernisierung von Mailand-Linate, einer von zwei internationalen Flughäfen der norditalienischen Stadt, war im vergangenen Jahr angekündigt worden. Unter anderem werden die Landebahnen und Terminals renoviert. Über den Flughafen am Mailänder Stadtrand werden nationale und europäische Flüge abgewickelt.

Webseite des Flughafens Mailand Linate

Informationen zur Renovierung des Flughafens (Englisch)


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wer 2019 nach Mailand fliegen möchte, sollte sich bei seiner Fluggesellschaft genau informieren. Der Flughafen Mailand-Linate bleibt für drei Monate komplett geschlossen. Foto: Mohssen Assanimoghaddam Flughafen Mailand-Linate schließt 2019 für drei Monate Wegen Sanierungsarbeiten bleibt der Airport Mailand-Linate 2019 für drei Monate geschlossen. Flüge müssen voraussichtlich umgeleitet werden. Reisende sollten sich frühzeitig bei ihrer Fluggesellschaft informieren.
Reisende gehen unter einer Fahrplananzeige am Mailänder Hauptbahnhof. Foto: Mourad Balti Touati/LaPresse via ZUMA Press/dpa Streik bei Bus, Bahn & Co. in Italien Den ein oder anderen Reisenden wird es in der Sommerhitze in Italien kalt erwischt haben: Wegen eines Streiks im öffentlichen Verkehr war im ganzen Land Geduld gefragt.
Wegen eines Feuers wurden 40 Züge zwischen Florenz und Rom am Montag (22. Juli) komplett gestrichen. Streiks könnten am Mittwoch erneut den Bahnverkehr stören. Foto: Carlo Lannutti/LaPresse via ZUMA Press Öffentlicher Verkehr in Italien wird bestreikt Es ist mitten in der Urlaubssaison. Ganz Italien ist unterwegs - und viele Touristen mit dazu. Da kommt es zu Streiks im gesamten Verkehrssektor. Womit müssen Reisende rechnen?
Wegen Bauarbeiten werden der venezianische Flughafen Treviso und der Flughafen Trapani auf Sizilien geschlossen sein. Foto: Christophe Gateau/dpa Zwei italienische Flughäfen im Herbst geschlossen Wegen Bauarbeiten sind der Flughafen Venedig-Treviso und der sizilianische Flughafen Travani im Herbst geschlossen. Flugzeuge werden umgeleitet und ein Shuttle-Verkehr eingerichtet.