12 572 passende Berichte
Tui will weiterhin Reisen zu den Kanarischen Inseln anbieten - trotz Reisewarnung. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa Tui will trotz Reisewarnung Urlauber auf die Kanaren bringen
28.09.2020
Anfang September hat das Auswärtige Amt ganz Spanien zum Risikogebiet erklärt. Auch von einem Urlaub auf den Kanarischen Inseln wird somit abgeraten. Der Veranstalter Tui will dennoch Reisen dorthin anbieten.
Sizilien will seine Besucher künftig mit einem Corona-Schnelltest empfangen. Foto: picture alliance / dpa Sizilien plant Schnelltests bei Einreisen
28.09.2020
Sizilien wurde bisher nicht als Risikogebiet eingestuft. Für Einreisende aus Deutschland gibt es auch keine Quarantänepflicht. An einige Regeln müssen sich Urlauber künftig trotzdem halten.
Laut Experten sollte in Klassenzimmern alle 20 Minuten gut gelüftet werden, um eine Ausbreitung von Corona zu vermeiden. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Experten: Alle 20 Minuten Stoßlüften im Klassenzimmer
25.09.2020
In vielen Schulen wird wohl bald ein kalter Wind wehen. Die Kultusministerkonferenz hat mit Blick auf die Corona-Pandemie und die kommenden Monate Experten zum Thema Lüften im Klassenzimmer befragt. Diese empfehlen: Alle 20 Minuten die Fenster weit auf.
Einreisende aus einem Corona-Risikogebiet müssen sich über eine neues Online-Portal anmelden. Am Flughafen finden Kontrollen durch die Bundespolizei statt. Foto: Arne Dedert/dpa/Illustration Neue Corona-Quarantänebestimmungen für Einreisende
25.09.2020
Wer aus einem Corona-Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich an die Quarantäneauflagen halten. Ab dem 15. Oktober ist dafür eine Online-Registrierung vorgesehen. Bei Verstößen droht ein Bußgeld.
4400 Influencer sollen für die Urlaubsinsel Bali werben. Foto: Wawan Kurniawan/XinHua/dpa Bali will mit 4400 Influencern Tourismus ankurbeln
25.09.2020
Wie in vielen Urlaubsregionen sorgt die Corona-Krise auch auf Bali für eine Tourismusflaute. Damit zumindest wieder mehr inländische Gäste kommen, hat sich die indonesische Insel nun etwas Besonderes einfallen lassen.
Skifahrer in Österreich müssen in diesem Jahr auf exzessives Apres-Ski verzichten. Foto: Felix Hörhager/dpa Corona-Schutz: Was sich für Skifahrer in Österreich ändert
25.09.2020
«Schifoan» heißt eine Après-Ski-Hymne der österreichischen Alpen. Um das Skifahren trotz Corona-Krise zu retten, soll die Hütten-Gaudi in diesem Winter ausfallen. Die Angst vor dem «zweiten Ischgl» sitzt tief.
Der Bahnhof in Altötting hat den Titel «Bahnhof des Jahres» erhalten. Dieser wird jährlich vom gemeinnützigen Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene vergeben. Foto: Gabriel Büchelmeier/Allianz pro Schiene/dpa Altötting ist deutscher Bahnhof des Jahres
25.09.2020
Bahnhöfe sind längst mehr als eine Haltestelle für Züge. Soll bei der An- und Abreise alles reibungslos klappen, ist guter Service gefragt. Der Bahnhof in Altötting hat nun eine Auszeichnung bekommen. Was macht ihn so besonders?
Ein kürzerer Schulweg macht es wahrscheinlicher, dass Kinder ihn zu Fuß zurücklegen. Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn Bei Wahl der Grundschule auf Nähe achten
25.09.2020
Viele Kinder werden von den Eltern mit dem Auto zur Grundschule gefahren. Das müsste nicht sein, sagt ein Experte - und plädiert dafür, schon bei der Schulwahl daran zu denken.
Die neuen «Echo»-Modelle sind nicht mehr zylindrisch, sondern kugelförmig. Zudem erhalten sie eine bessere Spracherkennung. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa
25.09.2020
Amazons «Echo»-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben dem Online-Händler eine führende Position im Smarthome-Markt beschert. Jetzt will der Konzern das Geschäft mit neuen Ideen ausbauen.
Die Begutachtung für einen Pflegegrad erfolgt normalerweise immer vor Ort - zuletzt waren die Hausbesuche aber ausgesetzt. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Gutachter für Pflegegrad machen bald wieder Hausbesuche
25.09.2020
Weil alte Menschen zur Covid-19-Risikogruppe zählen, finden die Begutachtungen für den Pflegegrad seit Monaten telefonisch statt. Das ändert sich nun wieder - was bedeutet das für Pflegebedürftige?
1/100