Eichhörnchen können auch grau oder schwarz sein

27.09.2017
Fälschlicherweise halten viele Leute graue und schwarze Eichhörnchen für amerikanische Grauhörnchen. Dabei haben manche der europäischen Nager nur eine andere Fellfarbe.
Gibt es auch in grau und schwarz: Heimische Eichhörnchen sind nicht immer rot-braun. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Gibt es auch in grau und schwarz: Heimische Eichhörnchen sind nicht immer rot-braun. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Berlin (dpa/tmn) - Eichhörnchen haben immer ein rot-braunes Fell? Das stimmt nicht ganz. Denn neben den Tieren mit der typischen Färbung kommen vor allem im Süden Deutschlands häufig auch Tiere mit grauschwarzem oder fast schwarzem Fell vor.

Unabhängig von der Farbschattierung handelt es sich jedoch immer um einheimische Eichhörnchen, erläutert die Organisation Aktion Tier.

Spaziergänger halten die Tiere fälschlicherweise oft für eingewanderte Grauhörnchen. Angeblich breiten sie sich hier aus und bedrohen den Bestand der einheimischen Eichhörnchen. Bisher gibt es laut Aktion Tier aber keine Hinweise darauf, dass hierzulande amerikanische Grauhörnchen leben.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wenn Spaziergänger auf einen Wolf treffen, sollten sie sich am besten ruhig verhalten. Foto: Bernd Thissen/dpa Begegnung mit einem Wolf: Laute Rufe können Tier vertreiben Der Wolf hat sich seit einigen Jahren wieder fest in Deutschland angesiedelt. Trotzdem bekommen ihn die meisten Menschen nicht zu Gesicht. Doch wie reagiert man am besten, wenn man auf einen Canis Lupus trifft?
Experten befürchten, dass wegen der Nachfrage durch den Film «Findet Dorie» zu einer Leerfischung der Bestände kommen könnte. Sie raten daher von einer Haltung der Fische ab. Foto: Friso Gentsch Paletten-Doktorfische brauchen große Aquarien Animiert im Film scheinen Paletten-Doktorfische niedlich und etwas tollpatschig. Doch ihre Haltung ist anspruchsvoll. Wer sich mit den Seewasserfischen nicht auskennt, lässt lieber die Hände davon.
Skandinavien lockt mit wilder Natur, etwa hier in der norwegischen Region Trollheimen. Das Jedermannsrecht erlaubt die freie Bewegung in dieser Natur. Foto: Philipp Laage Wildcampen: Das Jedermannsrecht in Skandinavien Die wilde Landschaft lockt viele Urlauber nach Skandinavien. Besonders reizvoll: Das sogenannte Jedermannsrecht erlaubt die freie Bewegung in der Natur. Anders als in Deutschland ist auch Wildcampen erlaubt. Doch es gibt Regeln und Pflichten.
Wo können wir mit der Familie mal hinfliegen? Viele Informationen zum Thema Reisen finden Kinder auch im Netz. Foto: Ole Spata Internetseiten für Kinder zum Thema Reisen Auch für Themen rund ums Reisen hält das Internet viele spannende Informationen für Kinder bereit. Auf verschiedenen Seiten gibt es so manches über Länder und Kulturen der Welt zu entdecken.