Bild

E-Bikes Wittlich

~ km Burgstr. 50, 54516 Wittlich

Über uns

Im "Herzen von Wittlich" bieten wir Ihnen eine große Auswahl an hochwertigen E-Bikes sowie Zubehör mit herausragendem Preis-/Leistungsverhältnis.

Schauen Sie einfach vorbei und informieren sie sich unverbindlich.

Unser wunderschönes Wittlich ist prädestiniert für den Elektroantrieb. Kurze aber leider steile Wege, die landschaftlich wesentlich mehr bieten als vom vorbeifahrenden Auto vermutet werden könnte, stellen jedes "normale" Fahrrad vor eine fast unlösbare Aufgabe.

Mit einem E-Bike sind auch Wege möglich die Sie bisher für unfahrbar hielten.

Unser Ziel ist es die Elektromobilität in der Region zu fördern und voranzutreiben. Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung sind dabei wichtige Aspekte.

Um dieses Ziel zu verwirklichen haben wir jetzt einen E-Bike Shop im "Herzen von Wittlich" eröffnet.

Wir setzen auf bewährte und zuverlässige Qualität aus Deutschland mit dem derzeit stärksten und effizientesten Elektroantrieb der Fa. Bosch. Auch die steilsten Berge können damit befahren werden. 

E-Bikes/Fahrräder

Bei der Auswahl unserer E-Bikes und Fahrräder setzen wir bewusst auf deutsche Qualität und Zuverlässigkeit. Wir führen qualitativ hochwertige E-Bikes und Fahrräder von Corratec und Feldmeier, sowie Kinder- und Jugendräder, Mountainbikes und Rennräder.

Weitere Markenräder (Urban Arrow-Lastenräder, Dahon-Klappräder u.a.) sind ebenfalls erhältlich.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (1)
Passende Berichte (772) Alle anzeigen
Deutschland per Rad erkunden - eine solche Reise planen die meisten Urlauber auf eigene Faust. Foto: Marcus Gloger/ADFC So gelingt der erste Fahrrad-Urlaub  Das Problem am Reisen mit dem Rad: Es kann streckenweise ganz schön anstrengend sein. Zu anstrengend für manchen Einsteiger. Daher sind vor allem zwei Dinge wichtig: die Planung und eine gute Infrastruktur.
Erst in die Pedale treten, dann die Aussicht genießen: Radtouristen nahe der Walterhütte. Foto: Ulrike Klumpp Mit dem E-Mountainbike durch den Nordschwarzwald Freie Fahrt für freie Radler: In der Gegend um Baiersbronn im Nordschwarzwald dürfen Biker auf alten Pfaden durchs geschützte Dickicht brausen. Wer mit elektrischer Tretunterstützung unterwegs ist, erschließt sich die Landschaft auch ohne wochenlanges Training.
Radfahrer auf der Friedensroute bei Bad Iburg - die Strecke hat kaum Höhenmeter. Foto: Bernd F. Meier Mit dem Fahrrad auf Friedenstour im Münsterland Der Westfälische Frieden beendete 1648 den Dreißigjährigen Krieg. Die Verhandlungen dauerten fünf Jahre, in denen reitende Boten mit Depeschen zwischen Münster und Osnabrück pendelten. Auf den Spuren der Reiter sind heute Radwanderer unterwegs.
Safaris mit einem Solarkatamaran durch das Flusstalmoor der Peene gehören zum Programm der Moorwoche in der Mecklenburgischen Schweiz. Foto: Thomas Grundner/Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern/dpa-tmn Sommerevents: Moorwoche, Motorradmekka und Mondlandungsfeier Moorlandschaften haben oft einen ganz besonderen Reiz. Wer diesen aufspüren möchte, sollte im Juni die Moorwoche in der Mecklenburgischen Schweiz nicht verpassen. Das Sauerland lädt Biker zum shoppen und schlemmen ein. Und Huntsville feiert das Mondlandungsjubiläum.