Diese Website erzeugt leckere Passphrasen

16.08.2021
Passwörter sind gut - Passphrasen sind besser? Wer sich statt komplizierter Buchstaben-Zahlen-Sonderzeichen-Ketten lieber leckere Zutaten als Passwort merken will, findet bei itadakimasu.app Hilfe.
«pepperoni habanero almond pancakes» klingt wie eine Ansammlung leckerer Dinge, ist aber eine recht sichere Passphrase aus dem Generator. Foto: itadakimasu.app/dpa-tmn
«pepperoni habanero almond pancakes» klingt wie eine Ansammlung leckerer Dinge, ist aber eine recht sichere Passphrase aus dem Generator. Foto: itadakimasu.app/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - «FgB6%--"§$Sfs3Dj» sieht aus wie ein tolles und schwer zu knackendes Passwort. Doch richtig gut merken können sich das wohl die wenigsten. Was kann man da tun?

Die Website itadakimasu.app hilft hier weiter und bietet Alternativen zu kryptischen Zeichenkombinationen an. Frei nach dem Webcomic XKCD werden hier Passphrasen erzeugt, also Ketten von Wörtern, getrennt durch Leerzeichen. Das Besondere an dieser Website: Es sind immer Essenszutaten. Ein Beispiel gefällig? «wheat rosemary tea pie». Oder «almond oil kale bluefish walnut kebab».

Mehr Worte, mehr Möglichkeiten, mehr Aufwand

Die Idee dahinter: Komplexe Passwörter sind schwer zu knacken. Durch die Aneinanderreihung vieler Worte in einer Passphrase steigen die Kombinationsmöglichkeiten. Je mehr mögliche Kombinationen, desto länger brauchen selbst leistungsfähige Methoden zum Knacken des Passworts - bis es sich irgendwann einfach nicht mehr lohnt.

Der Passwortgenerator lässt sich für Passphrasen von drei bis zehn Wörtern einstellen - alle mit einem kulinarischen Hintergrund.

Dankesspruch als Ideengeber

Ganz ohne Einschränkungen lassen sich die Passphrasen aber nicht nutzen: Manche Webdienste setzen zum Beispiel noch Groß- und Kleinschreibung, Sonderzeichen oder Zahlen in Passwörtern voraus. Die müssten dann gegebenenfalls in die Passphrasen integriert werden.

Itadakimasu.app ist also eher ein Ideengeber und ein kleiner Anlass, sich mit dem Thema Passwörter oder Passphrasen auseinanderzusetzen. Weitere Hinweise zur Passwortsicherheit gibt es zum Beispiel auf der Website des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Itadakimasu ist ein traditioneller Dankesspruch aus Japan, der vor dem Essen ausgesprochen wird. Er soll Wertschätzung für alle an der Zubereitung Beteiligten ausdrücken und die Natur ehren.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-832707/2

XKCD zu Passwortstärke

Website itadakimasu.app

BSI über Passwörter


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Handgeschrieben muss sie sein, die Vollmacht für den digitalen Nachlass - und kann etwa auf einen USB-Stick mit einem Passwortmanager verweisen. Foto: Ratschläge für den Daten-Nachlass Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre liebe Not, Zugriff zu bekommen - wenn sie überhaupt von den Konten wissen.
Eins für alles ist das falsche Motto: Erbeuten Hacker ein Passwort bei einem Anbieter, steht ihnen auch die Tür bei allen anderen Diensten mit demselben Passwort offen. Foto: Silas Stein/dpa/dpa-tmn Microsoft-Passwörter millionenfach unsicher Sie haben ein Xbox-Konto zum Spielen, nutzen Office-Dienste online oder mailen mit Adressen wie Live.com oder Outlook.com? Dann haben Sie ein Microsoft-Nutzerkonto und vielleicht ein Passwort-Problem.
Im Dark Web werden derzeit Datensätze mit Log-in-Informationen für den Videochat-Dienst Zoom zum Kauf angeboten. Das berichtet das IT-Fachportal «Bleepingcomputer.com». Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Wer kennt mein Zoom-Passwort? Im Netz sollen Hunderttausende E-Mail-Adressen und Passwörter gehandelt werden, mit denen man sich bei Zoom anmelden kann. Müssen sich Nutzer des Videochat-Dienstes Sorgen machen?
Sichere Passwörter haben einen Nachteil: Sie sind nur selten leicht zu merken. Passwortmanager schaffen hier Abhilfe. Anwender speichern dort alle ihre Passwörter ab. Foto: Andrea Warnecke Hilfsmittel oder Risiko: Das können Passwortmanager Ein Passwort für alle Konten im Internet: Das bieten Passwortmanager. Doch viele Sicherheitsexperten raten von diesen Hilfsmitteln ab. Denn ihre Nützlichkeit ist zugleich ihr größter Makel. Eine Übersicht zu Stärken und Schwächen.