Das sind die neuen Attraktionen für Kreuzfahrt-Urlauber

10.07.2019
Tagesausflüge gehören meist zu einer Kreuzfahrt dazu. Hurtigruten schickt dafür bald einen Elektro-Katamaran zu den Nordlichtern. Royal Caribbean steuert jetzt eine Privatinsel auf den Bahamas an. Außerdem plant die Reederei ein neues Schiff mit LNG-Antrieb.
Royal Caribbean lässt seine Kreuzfahrtgäste nun auf einer Privatinsel auf den Bahamas Station machen. Foto: Ingo Wagner/Archiv
Royal Caribbean lässt seine Kreuzfahrtgäste nun auf einer Privatinsel auf den Bahamas Station machen. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Hurtigruten: Elektro-Katamarane für Tagesausflüge

Oslo (dpa/tmn) - Hurtigruten setzt auf bestimmten Tagesausflügen seiner Postschiffreisen künftig elektrisch betriebene Katamarane ein. Ab August 2019 soll ein solches Schiff auf den Lofoten und zu Nordlicht-Fahrten ab Tromsø aufbrechen, kündigte die norwegische Reederei an. Im Frühjahr 2020 soll ein 24-Meter-Schiff auf der arktischen Insel Spitzbergen den Dienst aufnehmen. Die Batterien der geräuscharmen E-Katamarane mit Platz für jeweils 140 Gäste sollen etwa zehn Stunden halten. Für die Schiffe arbeitet die Reederei mit dem Unternehmen Brim Explorer zusammen.

Royal Caribbean: Privatinsel auf den Bahamas eröffnet

Royal Caribbean International hat auf den Bahamas eine Privatinsel für Kreuzfahrten der eigenen Reederei eröffnet. Auf Coco Cay befindet sich nach Angaben des Unternehmens der größte Süßwasserpool der Karibik und ein Wasserpark mit einer 41 Meter hohen Rutsche. Außerdem gibt es eine künstliche Lagune, eine rund 500 Meter lange Seilrutsche und einen Heliumballon. Bis Dezember sei auf der Insel zudem ein großer Infinity Pool geplant. Royal Caribbean International ist ein US-amerikanisches Kreuzfahrtunternehmen. Die Karibik ist das beliebteste Fahrtgebiet der Amerikaner.

Royal Caribbean plant drittes Kreuzfahrtschiff mit LNG-Antrieb

Royal Caribbean hat bei der Meyer Werft in Turku ein weiteres Kreuzfahrtschiff mit Flüssiggasantrieb in Auftrag gegeben. Das dritte LNG-Schiff der sogenannten Icon-Klasse soll im Jahr 2025 ausgeliefert werden, kündigte die US-amerikanische Reederei an. Die Fertigstellung der beiden Schwesterschiffe ist für 2022 und 2024 geplant. LNG-Schiffe sind weniger umweltschädlich als andere Kreuzfahrtschiffe, die mit Schweröl oder Marinediesel fahren.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Internationales Museum für zeitgenössische Kunst auf Lanzarote - ebenfalls ein Werk Manriques. Foto. Manuel Meyer Foto: Manuel Meyer Lanzarote feiert den «Inselheiligen» César Manrique Vor 100 Jahren wurde César Manrique auf Lanzarote geboren. Die Insel feiert das Jubiläum mit vielen Events. Der große Künstler und Architekt schuf nicht nur faszinierende Orte. Er hatte auch eine klare Haltung zum Massentourismus.
Welches Land empfängt die meisten Urlauber? Auf einem Ranking der Welttourismusorganisation landet Frankreich auf Platz eins. Foto: Peter Kneffel/Archiv Das ist das beliebteste Reiseziel der Welt Mallorca gilt inoffiziell als das 17. deutsche Bundesland. Es überrascht daher nicht, dass Spanien das beliebteste Auslandsreiseziel der Deutschen ist. Doch welches Land wird weltweit am häufigsten bereist?
Bunte Ballons vor beeindruckendem Bergpanorama: In den Schweizer Alpen finden in den nächsten Wochen und Monaten mehrere Ballonsfestivals statt. Foto: Marcus Gyger Tipps für Urlauber: Richter-Ausstellung und Ballonfestivals Man muss nicht weit reisen, um viel zu erleben. Etwas Besonderes sind die Ballonfestivals in den Schweizer Alpen. In Prag wird ab April eine große Gerhard-Richter-Retrospektive zu sehen sein. Und in Thüringen können Urlauber beim Schlittenhunde-Rennen mitfiebern.
Die Deutschen bleiben reiselustig. Einige wollen in diesem Jahr sogar ihr Urlaubsbudget erhöhen. Foto: Julian Stratenschulte Glänzende Aussichten fürs Tourismusjahr 2018 Rekord bei Urlaubsausgaben und sonnige Aussichten für das aktuelle Reisejahr: Die Tourismusbranche ist in glänzender Verfassung. In manchen Regionen wird der Erfolg jedoch zum Problem.