Cottbus Hbf zum Bahnhof des Jahres gekürt

15.09.2021
Der Cottbuser Hauptbahnhof wurde aufwendig umgebaut. Ein gelungenes Projekt, findet die Lobbyorganisation Allianz pro Schiene.
Das sanierte Gebäude des Hauptbahnhofes Cottbus. Die Station ist für den Verein Allianz pro Schiene Deutschlands «Bahnhof des Jahres» 2021. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Das sanierte Gebäude des Hauptbahnhofes Cottbus. Die Station ist für den Verein Allianz pro Schiene Deutschlands «Bahnhof des Jahres» 2021. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin (dpa) - Der Hauptbahnhof von Cottbus ist für den Verein Allianz pro Schiene Deutschlands « Bahnhof des Jahres». Der Verkehrsknoten war für 30 Millionen Euro umgebaut worden.

«Aus dem Zweckbau im Stil der 1970er Jahre ist ein moderner, freundlicher, sauberer und kundenfreundlicher Bahnhof geworden», teilte der Verein am Mittwoch mit. Die Lobbyorganisation erklärte, Züge und örtlicher Nahverkehr seien effektiv vernetzt, der Umstieg dank kurzer Wege komfortabel. Züge träfen vor der vollen Stunde aus sechs verschiedenen Richtungen ein. Deshalb erfülle der Bahnhof vieles, was für den bundesweit angestrebten Deutschlandtakt benötigt werde, hieß es. Einen Sonderpreis vergab die Jury an den Bahnhof Kühlungsborn West an der Ostsee.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-224185/5

Wettbewerb Bahnhof des Jahres


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN

Passende Anbieter

Das könnte Sie auch interessieren
Am 1. April startet das neue Verkehrsprojekt «Müritz rundum»: Inhaber einer Gästekarte können die Busse rund um die Müritz dann kostenlos nutzen. Foto: Bernd Wüstneck «Rundum-Ticket» an der Müritz wird erweitert Einmal Kurtaxe bezahlen und den ganzen Urlaub gratis Bus, Schiff und Bahn nutzen? An der Müritz ist ein solches Nahverkehrskonzept mit Erfolg gestartet. 2019 soll das Projekt bis nach Wittstock in Brandenburg ausgedehnt werden.
Die Einsamkeit der Nachsaison: Auch im Herbst lassen sich gut Hausboottouren machen, meist hat man dabei viel Platz auf den Seen und Flüssen. Foto: Stefan Weißenborn Im Herbst mit dem Hausboot durch Ostdeutschland Vieles ist überreguliert in Deutschland. Doch die Erlaubnis, ein recht großes Motorboot zu führen, erhält man in drei Stunden. Das belebt den Wassertourismus und weckt skandinavische Gefühle.
Die A 24 soll bis zum Jahr 2022 verbreitert werden. Für die Bauarbeiten wird Freitagabend (22.00 Uhr) bis Montag (05.00 Uhr)eine Vollsperrung durchgeführt. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa A 24 und A7 werden bis Montag komplett gesperrt Im Norden Deutschlands werden am Wochenende gleich zwei Autobahn-Abschnitte voll gesperrt. Betroffen sind die A24 zwischen Berlin und Rostock sowie die A7 bei Hamburg. Autofahrer können sich auf lange Wartezeiten einstellen.
Die Bahn lässt den «Kulturzug» zwischen Berlin und Breslau noch bis 2017 fahren. Foto: Gero Breloer Fahrt bis 2017 verlängert: «Kulturzug» Berlin-Breslau Mit diesem Erfolg hatte kaum einer gerechnet: Der Sonderzug nach Polen mit Theaterprogramm an Bord ist bei Fahrgästen sehr beliebt. Jetzt ist klar, dass er zumindest bis Anfang 2017 weiter fährt.