Das Cloef-Atrium Tagungs- und Besucherzentrum in Mettlach liegt zentral im Dreiländerdreieck Deutschland-Luxembourg-Frankreich und ist ein Tagungs- und Besucherzentrum mit modenster technischer Ausstattung.

Cloef-Atrium Tagungs- und Besucherzentrum

~ km Cloef-Atrium Orscholz , 66693 Mettlach

Das Cloef-Atrium Tagungs- und Besucherzentrum in Mettlach ist ein Tagungszentrum mit modernster Ausstattung für Seminare, Firmenevents, Veranstaltungen, Hochzeiten, Familienfeiern und Ausstellungen.

Sie finden im Cloef-Atrium eine entspannte und ruhige Atmosphäre in hellen Räumen für Seminare, Tagungen und Kongresse als auch für Konzerte, Feste, Events oder Familienfeiern ab 10 bis 510 Personen. Neben dem großen Saal stehen weitere 3 kleinere Räume zur Verfügung. 

Nicht nur Natur und Architektur zeichnen das Haus aus. Sie können in allen Räumen auf modernste Medien- und Seminartechnik (z.B. Dolmetscheranlage im Haus) zurückgreifen und auf eine individuelle Organisation von Anfang an vertrauen. Ein Restaurant und Bistro im Haus sorgen zudem für eine ideale gastronomische Versorgung.

Das Cloef Atrium im Überblick:

  • abwechslungsreiche Veranstaltungen
  • helle und transparente Tagungsräume mit modernster Tagungstechnik
  • Restaurant und Räumlickeiten für Hochzeit, Familienfeier oder Firmenevents
  • wechselnde Ausstellungen

Den aktuellen Veranstaltungskalender 2017 finden Sie zum Download auf der Homepage des Cloef Atriums.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (8) Alle anzeigen
Passende Berichte (9825) Alle anzeigen
Der Harzer Kultur-Winter bietet Ausstellungen, Lesungen oder Führungen. Auch ein Besuch des Wernigeröder Schlosses lohnt sich. Foto: Matthias Bein Harzer Kultur-Winter feiert Geburtstag Auch wer nicht zum Skilaufen in den Harz kommt, muss sich nicht langweilen. Der Kultur-Winter lockt mit einem bunten Programm an Ausstellungen und Events. Gäste bekommen auch die Gelegenheit, die charakteristischen Städtchen zu erkunden.
Das Nicolaus-Copernicus-Planetarium in Nürnberg lädt zu einer Entdeckungsreise durch das Universum ein. Foto: Uwe Mühlhäußer/Kulturidee GmbH/dpa Veranstaltungstipps: Von Wissenschafts- bis Krimifestival In Braunschweig regiert die Mordlust, in drei Städten Bayerns der Wissensdurst: Beides wird gestillt - mit einem Krimifestival und der Langen Nacht der Wissenschaften. Wer mehr über den Apfelbaum erfahren will, der muss nach Bad Schandau fahren.
Unter dem Motto «No games, no future» findet die siebentägige Veranstaltungsreihe in Berlin statt. Sie richtet sich sowohl an Experten, als auch an Spiele-Fans und Familien. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa International Games Week in Berlin gestartet Für sieben Tage wird die Hauptstadt zum «Spielplatz». Die International Games Week lockt mit einem breit gefächerten Programm Branchenkenner und Spiele-Fans gleichermaßen nach Berlin.
Mit dem Bus die Welt erkunden - zum Beispiel Montenegro: Vor allem wer Hemmungen hat, allein zu verreisen, schätzt den Komfort einer Busreise. Foto: Eberhardt Trampel GmbH Kurztrips und Eventreisen: Das sind die Trends bei Busreisen Der Reisebus ist noch kein Fossil. Viele Ältere, doch auch neue Zielgruppen schätzen die Vorteile der gemeinsamen Urlaubsfahrt. Zwei weitere Trends: Busreisen werden kürzer und schließen immer häufiger ein besonderes Event ein.