Bose bringt neuen Quiet-Comfort-Kopfhörer

01.09.2021
Ruhe bitte! Wer konzentriert arbeiten oder entspannt reisen möchte, greift zu Kopfhörern, die nervige Umgebungsgeräusche ausblenden können. Bose hat sein Erfolgsmodell überarbeitet.
Kopfhörer mit Active Noice Cancelling (ANC) wie der neue Bose QC 45 blenden störende Außengeräusche einfach per Gegenschall aus. Foto: Bose/dpa-tmn
Kopfhörer mit Active Noice Cancelling (ANC) wie der neue Bose QC 45 blenden störende Außengeräusche einfach per Gegenschall aus. Foto: Bose/dpa-tmn

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Boses erfolgreicher Noise-Cancelling-Kopfhörer Quiet Comfort 35 geht in die dritte Generation und heißt nunmehr Quiet Comfort 45. Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen 35 und 35 II bietet der neue Kopfhörer einen Transparenzmodus (Aware-Modus),mit dem man per Knopfdruck Außengeräusche passieren lassen kann, etwa für kurze Nachfragen und Gespräche oder bei Ansagen in Bus und Bahn.

Bose gibt auch an, die maximale Laufzeit von 20 auf 24 Stunden gesteigert zu haben. Der Akku des Quiet Comfort (QC) 45 wird über eine USB-C-Buchse geladen. Den Quiet-Modus, in dem Außengeräusche aktiv per Gegenschall ausgeblendet werden, hat der Hersteller nach eigenen Angaben noch weiter verbessert. Die neuen QC 45 sind vom 30. September an für 350 Euro (inklusive Transporttasche) in Schwarz oder Weiß erhältlich.

© dpa-infocom, dpa:210901-99-51603/2


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wichtig sind Kopfhörer-Käufern derzeit vor allem Bluetooth-Funk und eine Geräuschunterdrückung. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn Kopfhörer sind gefragter denn je Kopfhörer sind für Smartphone-Nutzer schon länger ein Pflicht-Accessoire. Und ihre Popularität wächst weiter. Denn in der Coronakrise steigt die Nachfrage auch an anderer Stelle.
Insbesondere bei Reisegeräuschen funktioniert NC-Technologie sehr gut. Foto: Andrea Warnecke Noch mehr Lärm für Ruhe: Noise-Cancelling-Kopfhörer Ein Knopfdruck, und der Umgebungslärm verstummt. Was sich wie ein Traum anhört, lässt sich – zumindest unter bestimmten Voraussetzungen – mit speziellen Noise-Cancelling-Kopfhörern realisieren. Kurios: Damit das gelingt, wird eine zusätzliche Lärmquelle benötigt.
Gute Laune am Steuer dank Musik. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Mit Lieblings-Songs über den Asphalt Offene Fenster, der Fahrtwind weht angenehm durchs Auto, doch etwas fehlt. Musik. Die richtige Musik. Nicht der übliche Dudelfunk. Jetzt heißt es handeln.
An der linken Hörmuschel des Bose QC35 II sieht man die neue Taste für den Google Assistant und die Regulierung der Geräuschunterdrückung. Den Kopfhörer gibt es auch in Schwarz. Foto: Bose/dpa-tmn Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig macht.