Blinde Hunde brauchen gesunde Zähne

26.08.2019
Für blinde Hunde gibt es viele Stolperfallen. Als Besitzer können Sie einiges tun, um den Tieren den Alltag zu erleichtern - und ihnen das sprichwörtliche Hundeleben zu ersparen.
Blinde Hunde brauchen besondere Fürsorge, damit sie sich trotz ihrer Behinderung orientieren können. Foto: Friso Gentsch
Blinde Hunde brauchen besondere Fürsorge, damit sie sich trotz ihrer Behinderung orientieren können. Foto: Friso Gentsch

München (dpa/tmn) - In vertrauter Umgebung kann sich auch ein blindes Tier sicher bewegen. Damit Hunde sich auch ohne Sehkraft gut zurechtfinden und sich nicht verletzen, sollten Herrchen und Frauchen zu Hause nicht zu oft die Möbel umstellen und auf Stolperfallen wie Taschen oder Schuhe achten.

Eventuell ist auch ein Tür- oder Treppengitter sinnvoll. Das schreibt die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 9/2019). Beim Gassigehen ist der blinde Hund noch mehr auf seinen Geruchssinn angewiesen als ohnehin schon. Dazu braucht er gesunde Zähne: Denn im Maul sitzt bei ihm ein zusätzliches Riechorgan, das nicht funktioniert, wenn er dort faule Zähne oder eitrige Stellen hat.

Um den Hund besser lenken zu können, empfiehlt sich statt einem Geschirr ein Halsband. Blinde Hunde tun sich außerdem schwer, in ein Auto zu springen. Größere Tiere brauchen daher eine Rampe mit hochgezogenen Seiten.

Weil ein blindes Tier sich eher ungewohnt verhält und auch nicht auf andere Spaziergänger achtet, sollte man diese auf die Behinderung aufmerksam machen: Im Handel gibt es Blindenplaketten, die am Hundegeschirr angebracht werden können. Als Spielzeug für einen blinden Hund bieten sich Futterbälle an. Diese sprechen sowohl den Gehör- als auch den Geruchssinn an und verschaffen durch das Leckerli ein Erfolgserlebnis.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wer mit einer Katze in ein EU-Land reist, muss sich zuvor den EU-Heimtierausweis besorgen. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa Von Urlaub bis Umzug: Fünf Tipps für den Alltag mit Katze Haustüre können für Halter eine Herausforderung sein. Das wissen vor allem Katzen-Besitzer. Viele Probleme lassen sich jedoch vermeiden, wenn man diese fünf Tipps beherzigt.
Tierbesitzer sollten bei älteren Katzen den Blutdruck prüfen lassen. Foto: Horst Ossinger/dpa Bei älteren Katzen regelmäßig Blutdruck überprüfen Nicht nur Menschen, auch Katzen neigen im Alter zu Beschwerden. Tierbesitzer sollten deshalb regelmäßige Untersuchungen einplanen.
Mit dem neuen Update finden Fehlsichtige bei Windows 10 Farbfilter für Rot-, Grün- und Blausehschwäche. Auch Apple bietet spezielle Bedienhilfen an. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Mac und Windows haben Hilfen für Fehlsichtige Für Menschen mit einer Rot-Grün-Sehschwäche sind Darstellungen am PC manchmal eine große Herausforderung. Nun haben Apple und Windows die Einstellungen um Farbfilter für Fehlsichtige erweitert.
Besucher können bei Strandspaziergängen ihr Wohlbefinden steigern. Foto: Oliver Franke/Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording/dpa-tmn Kur und Wellness in St. Peter-Ording Die Prunkzeiten deutscher Kurkultur sind längst vergangen. Der Gesundheitstourismus heute braucht vor allem Selbstzahler. Wie kann das gelingen? Ein Besuch in St. Peter-Ording.