Bahn-Comfort-Kunden bekommen Statuspunkte

05.05.2020
In Corona-Zeiten reisen viel weniger Menschen mit der Deutschen Bahn - für das Sammeln von Statuspunkten eher unvorteilhaft. Doch die Bahn kommt ihren Vielfahrern entgegen.
Häufig mit dem Zug unterwegs? Vielfahrer bei der Deutschen Bahn erreichen schnell den Bahn-Comfort-Status. Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn
Häufig mit dem Zug unterwegs? Vielfahrer bei der Deutschen Bahn erreichen schnell den Bahn-Comfort-Status. Foto: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn

Berlin (dpa/tmn) - Wegen coronabedingten Reiseeinschränkungen schreibt die Deutsche Bahn Fahrgästen mit Bahn-Comfort-Status zusätzliche Statuspunkte gut. Die entsprechenden Kunden erhalten rückwirkend jeweils 200 Statuspunkte für die Monate März und April.

Alle Fahrgäste, die aktuell den Bahn-Comfort-Status haben, erhielten diese Gutschrift, so eine Bahn-Sprecherin. Ob es auch Extrapunkte für Mai gibt, wird geprüft: «Wir beobachten die Situation.»

Als Grund für die Maßnahme nennt die Bahn den Umstand, dass derzeit nur eingeschränkt gereist werden kann - und damit auch das Sammeln von Statuspunkten nur bedingt möglich ist.

Teilnehmer am Bahn-Bonus-Programm können bei jedem Fahrkartenkauf Statuspunkte sammeln. Ab 2000 solcher Punkte in zwölf Monaten erhalten sie automatisch den Bahn-Comfort-Status. Damit sind verschiedene Vorzüge verbunden - etwa freier Zugang zu den DB-Lounges und eigene Sitzplätze in Zügen des Fernverkehrs.

Infos zu Bahn Comfort


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wann geht es wieder nach Mallorca? Auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen ruht der Tourismus. Foto: Clara Margais/dpa/dpa-tmn Was wird in diesem Jahr aus meinem Urlaub? Können wir in diesem Jahr noch reisen? Und wenn ja, wann und wie? Derzeit ist noch vieles ungewiss. Ein Überblick mit allem, was wir derzeit wissen - und was noch nicht.
Durch die Corona-Pandemie herrscht an den Gepäckbändern der Flughäfen - wie hier am Hamburg Airport - oft gähnende Leere. Foto: Christian Charisius/dpa Hoffnungen in Reiseländern und Hygienekonzepte Ist der Sommerurlaub noch zu retten? In dieser Woche will die EU-Kommission Leitlinien für die schwer getroffene Tourismusbranche vorlegen. Schon jetzt laufen europaweit etliche Bemühungen.
In Corona-Zeiten fallen auch viele Bahnreisen flach - die Deutsche Bahn bietet Bahncard-Besitzern daher einen finanziellen Ausgleich in Form eines Gutscheins an. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn Bahn bietet Gutscheine für Bahncard-Besitzer Die Bahncard ist in Corona-Zeiten etwas überflüssig - die Menschen sollen zu Hause bleiben. Die Deutsche Bahn bietet Besitzern der Rabattkarte nun einen kleinen finanziellen Ausgleich an.
Stillstand an den Flughäfen. Nach der weltweiten Reisewarnung des Auswärtigen Amtes müssen Pauschalreisen in der nächsten Zeit nun kostenlos storniert werden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-tmn Was gilt jetzt für Stornierungen von Reisen? Das gab es so noch nie: Die Reisetätigkeit kommt komplett zum Erliegen - spätestens mit der weltweiten Reisewarnung der Bundesregierung. Was Urlauber jetzt zu Stornierungen wissen müssen.