Marc Rensen

Bäckerei und Café Marxen GmbH & Co. KG

~ km Freiherr-vom-Stein-Str. 34, 66693 Mettlach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 06:00 - 18:00
Dienstag: 06:00 - 18:00
Mittwoch: 06:00 - 18:00
Donnerstag: 06:00 - 18:00
Freitag: 06:00 - 18:00
Samstag: 06:00 - 18:00
Sonntag: 14:00 - 18:00
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Dass Backen tatsächlich Liebe ist, kann man in Mettlach an der Saar täglich beobachten. Hier, in der Freiherr-vom-Stein-Straße hat die Bäckerei-Konditorei Marxen seit mehr als dreißig Jahren ihren Stammsitz, hier befindet sich in den Gebäuden des ehemaligen Güterbahnhofes die Produktion.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (4)
Passende Berichte (4188) Alle anzeigen
Nudelauflauf mit Soße - ein Klassiker in der Schulmensa. Die Qualitätsstandards für Schulessen werden damit nicht immer eingehalten. Foto: Hauke-Christian Dittrich Ausgewogenes Schulessen muss nicht mehr kosten Nudeln mit Soße sind der Klassiker beim Mittagstisch an Schulen. Macht kaum Aufwand, kostet wenig, essen alle gern. Was ist dran an der Annahme, dass gesünderes Essen unbezahlbar wäre?
Heidelberg beeindruckt nicht nur durch eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands - auch kulinarisch gibt es viel zu entdecken, wie zum Beispiel die Bonbon-Manufaktur. Foto: Achim Mende/Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg Eine kulinarische Reise durch die Kurpfalz Saumagen und sonst nichts? Die Kurpfalz hat noch mehr zu bieten - von Spargel über Riesling bis zu selbstgemachten Bonbons.
Belegte Brote sind der Klassiker für unterwegs. Mit etwas lustiger Garnitur kommen sie bei Kindern besonders gut an. Foto: Robert Schlesinger Leckere Snacks zum Mitnehmen für Kinder Hungrige und maulende Kinder auf längeren Reisen: Für viele Eltern ist das der reinste Albtraum. Damit es erst gar nicht dazu kommt, können Eltern mit wenig Arbeit leckere und gesunde Snacks für die Kleinen zubereiten.
Zwei Männer mit Hut und Ziegen: Mirko Zimmermann (l.) und Michael Rubin, der Betreiber des Ziegenhofs Zollbrücke. Foto: Inga Dreyer/dpa-tmn Mit Ziegen im Gepäck: Eine Wanderung durchs Oderbruch Über Feldwege und den Deich führen Wanderungen mit besonderer Begleitung: Zwei Gastronomen wollen Besuchern die Landschaft des Oderbruchs näherbringen, ein ehemaliges Feuchtgebiet. Immer mit dabei: Zwei imposante Pfauenziegen.