Australischer Bundesstaat Victoria wieder im Lockdown

05.08.2021
Wieder Corona-Lockdown im australischen Bundesstaat Victoria mit der Metropole Melbourne: Nachdem erneuten Delta-Fällen verhängt die Regierung neue Beschränkungen im Kampf gegen das Virus.
Nur eine gute Woche nach der Aufhebung des Lockdowns hat die Regionalregierung neue Beschränkungen verhängt, nachdem acht neue Corona-Fälle bestätigt wurden. Foto: Daniel Pockett/AAP/dpa
Nur eine gute Woche nach der Aufhebung des Lockdowns hat die Regionalregierung neue Beschränkungen verhängt, nachdem acht neue Corona-Fälle bestätigt wurden. Foto: Daniel Pockett/AAP/dpa

Melbourne (dpa) - Nur eine Woche nach der Aufhebung des Lockdowns im australischen Bundesstaat Victoria hat die Regionalregierung neue Beschränkungen in der Region verhängt.

In dem Bundesstaat an der Ostküste mit der Millionenmetropole Melbourne seien zuvor acht neue Corona-Fälle bestätigt worden, teilten die Gesundheitsbehörden mit. Die Maßnahmen sollen zunächst für eine Woche gelten, kündigte Regional-Premierminister Daniel Andrews an.

Es ist bereits der sechste Lockdown in Victoria seit Beginn der Pandemie. Die Menschen dürfen ab 20.00 Uhr (Ortszeit) sieben Tage lang nur noch in Ausnahmefällen ihre Häuser verlassen. «Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie enttäuscht ich bin, dass ich das schon wieder tun muss», sagte Andrews. «Aber da in der Region nur sehr wenige Menschen ein Mal geimpft sind - ganz zu schweigen von zwei Impfungen - habe ich keine Wahl.» Die landesweite Impfkampagne kommt vor allem wegen weit verbreiteter Skepsis nur sehr schleppend voran.

Der seit Ende Juni geltende Lockdown in der schwer betroffenen Stadt Sydney und Teilen des Bundesstaats New South Wales war zuletzt bis Ende August verlängert worden. Am Mittwoch verhängten die Behörden nun die gleichen Maßnahmen für die zweitgrößte Stadt Newcastle und das Hunter Valley. Sie sollen hier zunächst für eine Woche gelten.

Australien mit seinen 25 Millionen Einwohnern war wegen extrem strikter Regeln lange sehr erfolgreich im Kampf gegen die Pandemie. Wegen der Ausbreitung der Delta-Variante häufen sich nun aber die Lockdowns. Landesweit wurden bis Mittwoch rund 35.000 Fälle bestätigt. 925 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben.

© dpa-infocom, dpa:210805-99-722818/1

Corona-Zahlen in Australien

Bericht ABC

Bericht news.com.au


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Polizeibeamte warten an einem Terminal für Inlandsflüge, bevor sie zu verschiedenen Orten entlang der Grenze zwischen den Bundesstaaten New South Wales und Victoria gebracht werden. Foto: James Gourley/AAP/dpa Melbourne nach Corona-Anstieg wieder im Lockdown Australien kämpft weiter mit drastischen Maßnahmen gegen das Corona-Virus. Melbourne, die zweitgrößte Stadt in Down Under, wird erneut komplett abgeriegelt. Bis Mitte August steht das Leben für fünf Millionen Menschen weitgehend still.
Bis zum 17. Dezember will Australien keine ausländischen Besucher mehr ins Land lassen. Foto: Christian_Röwekamp/dpa-tmn/Illustration Australien verlängert Reisesperre um drei Monate Die Hoffnung, noch in diesem Jahr nach Australien reisen zu können, schwindet: Mindestens bis zum 17. Dezember will das Land keine ausländischen Besucher mehr empfangen.
Ob Profi oder blutiger Anfänger: In Torquay dreht sich (fast) alles um Surfen. Foto: Bernhard Krieger/dpa-tmn Surf-Kultur in Melbourne und eine wahre Traumstraße Surf-Kultur und Multikulti in Melbourne, Panorama-Aussichten auf der Great Ocean Road: Der Süden Australiens hält ein abwechslungsreiches Programm bereit - tierische Begegnungen eingeschlossen.
Melbourne verbietet das Rauchen rund um die Bourke Street Mall. Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa Melbourne verbietet Rauchen rund um Haupteinkaufsmeile Rund um die Bourke Street Mall tritt ein neues Rauchverbot in Kraft. Für E-Zigaretten gilt das Verbot zunächst nicht.