Stefan Guckert

ASV Kirkel-Neuhäusel

~ km Am Mühlenweiher 2, 66459 Kirkel
Auf einen Blick: ASV Kirkel-Neuhäusel finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Kirkel, Am Mühlenweiher 2. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist ASV Kirkel-Neuhäusel eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Sportvereine und -verbände.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06849181350.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (6) Alle anzeigen
Passende Berichte (11064) Alle anzeigen
Alternative zu den Apps der Mail-Provider: FairEmail funktioniert anbieterübergreifend. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn FairEmail setzt auf Sicherheit Outlook ist der Inbegriff des E-Mail-Programms am Rechner. Thunderbird als Open-Source-Alternative dürfte inzwischen fast ebenso bekannt sein. Doch wie läuft es mit den Mails auf dem Smartphone?
Nach einer Scheidung fällt es vor allem Mädchen schwer, mit ihrem Vater zu sprechen. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa Kinder leiden bei Scheidung gesundheitlich Wenn die Eltern sich trennen, ist das für Kinder eine große Belastung. Fehlt danach der Kontakt zum Vater, leiden sie besonders stark - auch gesundheitlich. Das ergab eine norwegische Studie.
Mögliches Einfallstor Smartphone: Das sogenannte Cybergrooming kann Mädchen und Jungen gleichermaßen treffen. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn Cybergrooming nicht totschweigen Im Netz können Kinder neue Kontakte knüpfen, allerdings nicht nur zu netten Menschen. Hier sind die Eltern gefragt - denn Kindern fehlt oft noch der Weitblick, um jede Falle zu sehen.
Zocken am Handy: Eine Halterung, die Xbox-Controller und Smartphone verbindet, ist zwar zum Spielen nicht unbedingt erforderlich, aber sehr komfortabel. Foto: Microsoft/dpa-tmn Xbox-Games aufs Smartphone streamen Unterwegs Xbox-Games zocken? Oder daheim einfach weiterspielen, obwohl jemand anderes den Fernseher, an dem die Konsole hängt, in Beschlag genommen hat? Kein Problem, sagt Microsoft.