316 passende Berichte
Die Kreidefelsen von Rügen faszinierten schon Caspar David Friedrich auf seiner Hochzeitsreise vor 200 Jahren. Foto: Andreas Heimann Auf Hochzeitsreise mit Caspar David Friedrich
31.05.2018
Caspar David Friedrich hat erst spät geheiratet. Seine Hochzeitsreise vor genau 200 Jahren führte nach Greifswald, Wolgast und Rügen. Schließlich wollte er seiner Frau seine Heimat zeigen und die Landschaft an der Küste, die für ihn so wichtig war wie keine andere.
Die Route der Norddeutschen Romantik von Greifswald nach Wolgast führt auch an der Klosterruine Eldena vorbei. Foto: Stefan Sauer Die neue Radroute der Norddeutschen Romantik
18.04.2018
Auf den Spuren der Romantik können Radfahrer und Wanderer in Vorpommern wandeln. Die Themenroute verbindet Mal- und Lebensorte von Malern wie Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge. Sie wird jetzt eröffnet.
«Zwei Frauen am Berg» schuf Franz Marc 1906 - das Gemälde entstand am Aussichtsberg Kohlleite. Foto: Franz Marc Museum Auf der Spur von Franz Marc: Malermotive in Kochel
18.02.2016
Auf den Spuren von Franz Marc sind Kunstfreunde in Kochel am See unterwegs. Mit der Malerin Silke Lühr entdecken sie beim Rundgang die farbenfrohen Motive von Marc, der am 4. März vor genau 100 Jahren in den Wirren des Ersten Weltkriegs bei Verdun starb.
Wiedereröffnung zum 350. Todestag: In Rembrandts Geburtsort Leiden können Urlauber künftig wieder das Museum De Lakenhal besuchen. Foto: Museum De Lakenhal Leiden Was die Niederlande 2019 Urlaubern bieten
06.03.2019
Immer mehr Deutsche machen Urlaub in den Niederlanden - und von Kunst bis Käse gibt es dort eine Menge zu erleben. Dem Ansturm der Touristen begegnet das Nachbarland mit einer eigenen Strategie.
Der Vergnügungspark Tivoli in Kopenhagen ist weltbekannt - 2018 feiert er sein 175-jähriges Bestehen. Foto: Tivoli/VisitDenmark/dpa-tmn Jubiläum, Eislaufen und Kunst - Attraktionen für Touristen
19.12.2017
Auch im Winter gibt es für Touristen ein abwechslungsreiches Programm. Sie können etwa auf dem Wiener Rathausplatz eislaufen oder in den Niederlanden eine Neo-Rauch-Ausstellung besuchen. In Kopenhagen feiert der Tivoli-Park sein Jubiläum mit einer vorzeitigen Eröffnung.
Navajo-Frau Eula sitzt zwischen Kunsthandwerk in einem traditionellen Hogan - Touristen können die Produkte kaufen. Foto: Bernd Kubisch/dpa-tmn In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer
10.10.2017
Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische Höhepunkt wie Las Vegas und Grand Canyon mit einem Besuch bei Navajo, Hualapai und Hopi.
Im Rubin Museum of Art in New York sprechen Menschen die Silbe «Om» ein. Am Ende entsteht ein Zusammenschnitt und das Ergebnis wird in einer Ausstellung präsentiert. Foto: Christina Horsten/dpa Reisetipps: Gemeinsame Silbe, neue Seilbahn, Renoir-Museum
21.03.2017
Ob Hobby-Historiker, Kunst-Liebhaber oder archäologisch interessiert: Reisende mit unterschiedlichen Leidenschaften kommen in den nächsten Wochen auf ihre Kosten - sei es in New York, Peru oder in Champagne.
Anstoßen mit Aussicht: Auf der Seiser Alm können Besucher im März rund 60 Südtiroler Weine verkosten. Foto: Helmuth Rier Weinverkostung, Kunst und Karneval: Reisetipps für Urlauber
24.01.2017
Südtirol ist nicht nur wegen seiner Pisten beliebt. Auch viele Weinkenner wissen die Region zu schätzen. Im März können Wintersportler bei einer Verkostung mitmachen. Das Tate-Museum in London zeigt im Mai den Künstler David Hockney. Paris feiert Ende Februar Karneval.
Der Stierkopf aus Bronze (vorn) und das großformatige Gemälde «Der Matador» (M),aufgenommen am 26.04.2016 in der Ausstellung «Picasso, ein Genie ohne Sockel» im Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers (Mucem). Foto: Sabine Glaubitz Neu im Museum MUCEM: Marseille zeigt große Picasso-Schau
18.05.2016
Das Museum gehört zu den schönsten Frankreichs. Der Eröffnungseffekt ist verpufft. Der Kampf um die Besucherzahlen beginnt. Die neue Picasso-Werkschau könnte zum Blockbuster werden.
Auf der Suche nach dem Panorama: Ein rotes «T» weist den Pfad zum ersten von drei Aussichtsplateaus. Foto: Florian Sanktjohanser Innerdalen - das angeblich schönste Tal Norwegens
30.04.2019
Bis vor wenigen Jahren kamen vor allem Einheimische nach Innerdalen. Nun haben die sozialen Medien das angeblich schönste Tal Norwegens sogar in Asien berühmt gemacht. Zurecht?
1/32