Anstadt Bäckerei

~ km Hauptstr. 117, 66386 St. Ingbert
Auf einen Blick: Anstadt Bäckerei finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: St. Ingbert, Hauptstr. 117. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Anstadt Bäckerei eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Bäcker.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068949214242. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.der-besser-baecker.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Bäckerei Ziegler AG ~ km St.-Ingberter-Str. 5, 66583 Spiesen-Elversberg
Frank Andres Bäckerei ~ km St.-Ingberter-Str. 3, 66583 Spiesen-Elversberg
Passende Berichte (10299) Alle anzeigen
Wer sich als älterer Mensch einsam fühlt, der könnte zum Hörer greifen und anrufen. Foto: Britta Pedersen/dpa Ein Jahr «Silbertelefon» für einsame Senioren Der Ehepartner tot, die Kinder längst aus dem Haus: Bei manchen Älteren kommen die einzigen Stimmen in der Wohnung aus dem Fernseher. Eine Berliner Initiative bietet vereinsamten Senioren seit einem Jahr ein offenes Ohr. Wie fällt die Bilanz aus?
Das Smartphone wird immer mehr zur dominierenden Freizeitaktivität. Foto: Friso Gentsch/dpa Nur jeder Zehnte nutzt Handy überwiegend zum Telefonieren Es soll noch Menschen geben, die kein Handy besitzen. Doch diejenigen, die eines haben, nutzen es längst für alles Mögliche, nur kaum noch zum Telefonieren.
Oberlandesgericht Karlsruhe: Wenn beide Hunde eine Rauferei gleichermaßen verursacht haben, haften die Halter je zur Hälfte. Foto: Uli Deck/dpa Hundehalter haften nach einem Hundekampf je zur Hälfte Zwei nicht angeleinte Hunde geraten aneinander. Bei der Rauferei wird die Besitzerin eines der Hunde gebissen und erleidet nach der OP einen Schlaganfall.
Erst ab einem Stau von mehr als zehn Kilometern Länge oder einer Vollsperrung lohne es sich laut ADAC generell, von der Autobahn abzufahren. Foto: Marijan Murat/dpa Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden Mit Beginn der Herbstferien in Hessen und Rheinland-Pfalz müssen Autofahrer vor allem im Rhein-Maingebiet und auf den süddeutschen Autobahnen Richtung Alpen mit stockendem Verkehr und Staus rechnen.