Angry Birds geraten auf Abwege

28.02.2019
Die «Angry Birds» sind der Goldesel von Entwickler Rovio. Der neuste Ableger «Angry Birds Dream Blast» versucht es mit einem neuen Spielprinzip.
Keine Katapulte, aber die Angry Birds sind da. «Angry Birds Dream Blast» ist ein Spin-Off mit den bunten Vögeln in einem Mix-and-Match-Spiel. Screenshot: Rovio/dpa-tmn Foto: Rovio
Keine Katapulte, aber die Angry Birds sind da. «Angry Birds Dream Blast» ist ein Spin-Off mit den bunten Vögeln in einem Mix-and-Match-Spiel. Screenshot: Rovio/dpa-tmn Foto: Rovio

Berlin (dpa/tmn) - Vögel mit Katapulten auf Schweine schleudern: Klingt absurd, aber mit diesem Prinzip wurden «Angry Birds» und seine Nachfolger zu einer der erfolgreichsten Spiele-Serien für Mobilgeräte.

Nach zahllosen Nachfolgern und Spin-Offs wildern die Angry Birds nun in fremden Gefilden: Das kostenlose «Angry Birds Dream Blast» für iOS und Android schickt sich an, Mix-and-Match-Spielen wie «Candy Crush Saga» Konkurrenz zu machen.

Es gibt keine Katapulte, sondern Gefäße voller bunter Blasen. Liegen davon viele gleichfarbige direkt aneinander, können sie zum Platzen gebracht werden und bilden gleichzeitig einen roten Angry Bird. Dieser kann die Blasen in seiner Reihe ebenfalls zum Platzen bringen.

Treffen zwei rote Vögel aufeinander, verschmelzen sie zu einem gelben, der noch mehr Blasen platzen lässt. Geplatzte Blasen werden automatisch aufgefüllt. Um ein Level zu beenden, müssen die Zielvorgaben zu erfüllen, etwa eine bestimmte Anzahl von blauen Blasen zum Platzen zu bringen oder drei gelbe Vögel zu erschaffen.

Das ist kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch, unterscheidet sich aber kaum von «Candy Crush Saga» und ähnlichen Titeln. Das Spiel erscheint für Android und iOS, kostet zunächst nicht, hält aber einige In-App-Käufe bereit.

Angry Birds Dream Blast für Android

Angry Birds Dream Blast für iOS


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Julien will von einer Abenteuerinsel entkommen. Spieler sollen ihn dabei unterstützen. Der Punktsieger bekommt einen Preis. Screenshot: www.itunes.apple.com Foto: Beliebte iOS-Games: Abenteuerreise und hungrige Haie iPhone- und iPad-Nutzer erweisen sich diese Woche als äußerst abenteuerlustig. Besonders angetan sind sie von fressgierigen Haien, rikanten Straßen und der Flucht von einer wundersamen Insel.
Das grüne, gefräßige Monster von «Cut the Rope» hat es den iOS-Spielern angetan und Platz eins der Game-Charts erobert. Screenshot: www.itunes.apple.com Foto: iOS-Game-Charts: Brutale Würmer und süße Monster Gewiefte Würmer nutzen verrückte Waffen. Bonbon-Monster suchen nach ihren zuckersüchtigen Ahnen. Diese Spiele für iOS haben es unter hunderten in die Top Ten der Woche geschafft:
Auf ins Pferdeabenteuer: Bibi und Tina ist für Mädchen ein Spiele-Klassiker. Foto: App Store von Apple iOS-Games-Charts: Pferde, Sport und Klötzchen Abenteuer erleben, Wettkämpfe bestreiten oder Welten erschaffen: Die aktuelle Top Ten der Games-Charts zeigt Spielfreude quer durch alle Altersklassen und Geschlechter.
Schiff ahoi! In «Battle Bay» geht es in schnelle nasse Team-Gefechte. Foto: Rovio/dpa-tmn Ring frei für Superhelden gegen Superschurken «Battle Bay» sticht in See und bietet Action für den Strandurlaub. Hitzig wird es beim Kampf der Superhelden «Injustice 2». Und auch die Finger könnten Feuer fangen, wenn bei «SpacePlan» Klicks gesammelt werden.