Airline-News: Mehr Strecken und Verbindungen

24.06.2016
Gut für Geschäftsleute: British Airways erweitert sein Angebot in London. Außerdem gibt es neue Direktverbindungen von Hamburg nach Belgrad sowie von Frankfurt ins russische Kasan.
Flugzeuge auf dem London City Airport. Foto: Andy Rain
Flugzeuge auf dem London City Airport. Foto: Andy Rain

British Airways: Neue Direktverbindung von Berlin-Tegel nach London

Vom Flughafen Berlin-Tegel bietet British Airways nun 16 Verbindungen pro Woche zum London City Airport an. Montags bis freitags hebt jeweils morgens, mittags und abends eine Maschine ab. Hinzu kommt eine am Sonntagabend, teilt das Unternehmen mit. Außerdem fliegt die britische Airline freitags von Tegel nach Stansted im Nordosten Londons, zurück geht es sonntags.

Neuer Flughafen für Boliviens Hauptstadt

Die bolivianische Hauptstadt Sucre hat einen neuen internationalen Flughafen. Der Alcantarí International Airport befindet sich rund 30 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, teilt die Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika mit. Die Fahrzeit ins Zentrum betrage etwa 40 Minuten. Der neue Flughafen mit einem modernen Terminal soll auch den Tourismus in der Region fördern.

Air Serbia fliegt von Hamburg nach Belgrad

Die serbische Fluggesellschaft Air Serbia fliegt jetzt nonstop von Hamburg nach Belgrad. Die Flüge starten viermal pro Woche - jeweils am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag, teilt der Airport Hamburg mit. Belgrad ist damit erstmals seit längerer Zeit wieder im Streckennetz des Hamburger Flughafens vertreten.

Neues Terminal für den Flughafen New Orleans

Der internationale Flughafen von New Orleans bekommt ein neues Terminal. Es wird 30 Gates haben und soll 2018 fertiggestellt werden, teilte das Tourismusbüro der Stadt zur Reisemesse IPW in New Orleans mit. Der deutsche Ferienflieger Condor hatte kürzlich eine neue Nonstop-Flugverbindung von Frankfurt nach New Orleans ab Mai 2017 angekündigt. Es wird zwei wöchentliche Flüge geben. Die Stadt in Louisiana am Golf von Mexiko ist dann erstmals direkt ab Deutschland erreichbar.   

Aeroflot fliegt von Frankfurt nach Kasan

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot fliegt neuerdings von Deutschland nach Kasan in Westrussland. Zweimal wöchentlich gehen Flieger ab Frankfurt am Main, teilt Flughafenbetreiber Fraport mit.

Air Canada baut Streckennetz aus

Air Canada hat sein Streckennetz ausgebaut. Seit kurzem bietet die kanadische Fluggesellschaft diverse neue weltweite Verbindungen an, darunter mehrmals pro Woche von Montreal nach Lyon. Nach Europa gibt es außerdem saisonal buchbar Flüge von Toronto nach London-Gatwick, Glasgow, Prag, Budapest und Warschau sowie von Vancouver nach Dublin. Das teilte das Unternehmen mit. Neu im Programm ist auch ein täglicher Flug von Toronto nach Seoul und von Vancouver nach Brisbane. Hinzu kommen die saisonale Verbindung Montreal nach Casablanca und diverse Flüge zwischen den USA und Kanada.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Anwohner tragen einen Wasserkanister zu ihrem Haus. In Bolivien sind die Wasservorräte derzeit extrem knapp. Touristen sollten vorab im Hotel fragen, ob es genügend Wasser gibt. Foto: Martin Alipaz Wassermangel und neue Kulturroute Eine neue Route durch Puerto Rico und mehr Strand in der Partyhochburg Pattaya - darauf können sich Fernreisende freuen. Bolivien-Urlauber sollten ein paar Reisehinweise beachten. Das Wasser in dem Land ist sehr knapp.
Neue Attraktion im Eggental: Der «Weg der Sterne» mit zwölf Stationen verbindet die Höhepunkte des «Sternendorfes» in der Südtiroler Ferienregion. Foto: Eggental Tourismus Moderne Kunst: Lüttich und dänisches Design Design-Ikonen aus Dänemark, flächendeckendes WLAN in Palma de Mallorca, Wandertouren in Südschweden oder Sternhöhepunkte im Eggental in Südtirol. Es gibt viele verschiedene und sehenswerte Veranstaltungstipps.
Das Wasser in der Dallol-Senke verdunstet rasch, der Schwefel darin lagert sich ab und bildet bizarre Formationen. Foto: Jürgen Bätz Die Danakil-Senke in Äthiopien: Urlaub am Höllenschlund Die Danakil-Wüste im Norden Äthiopiens ist ein menschenfeindlicher Ort. Kamelkarawanen halten die brutale Hitze aus, aber Menschen leben hier kaum. Doch auf abenteurerlustige Urlauber wartet ein exklusives Erlebnis - die Wanderung am Kraterrand eines aktiven Vulkans.
Der Mindestabstand zwischen zwei Flugzeugen hängt von der Distanz zu einem Flughafen, dem Gewicht und der Wirbelschleppenkategorie ab. Foto: Silas Stein/dpa Wie nah dürfen sich Flugzeuge kommen? Auch in der Luft gibt es einen Mindestabstand zwischen Flugzeugen. Allerdings ist er komplizierter geregelt als auf den Straßen. Dabei spielen gleich mehrere Faktoren eine große Rolle.