Waldorfschulverein Saarbrücken e.V.

~ km Schulstr. 11, 66126 Saarbrücken-Altenkessel
Die Freie Waldorfschule Saarbrücken ist eine Allgemeinbildende Schule nach der Pädagogik Rudolf Steiners und ist als Ersatzschule staatlich anerkannt. Sie steht in der freien Trägerschaft der Eltern und Lehrer, zusammengeschlossen im Waldorfschulverein Saarbrücken e.V. Neben der Vielzahl von schulinternen pädagogischen wie organisatorisch-strukturellen Aufgaben gibt es eine Reihe von Themen, die über den Autonomiebereich der einzelnen Schulen hinausgeht. Zu diesem Zweck haben die Waldorfschulen aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz sowie Luxembourg eine Regionale Arbeitsgemeinschaft begründet, zu deren Aufgabe auch das Wahrnehmen von schulübergreifenden, gemeinsamen Fragestellungen gehört.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (127) Alle anzeigen
Passende Berichte (2455) Alle anzeigen
Bei einer dualen Ausbildung laufen Berufsschule und die Arbeit im Betrieb Hand in Hand: Steht ein bestimmtes Thema im Berufsschulunterricht an, sollte es auch praktisch im Betrieb umgesetzt werden. Foto: Sebastian Gollnow Das erwartet Azubis in der Berufsschule Eine duale Ausbildung findet nicht nur im Betrieb, sondern auch in der Berufsschule statt. Eugen Straubinger vom Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung erklärt, auf was sich Schüler dort einstellen müssen.
Schülerinnen der fünften Klasse der Dresdner Waldorfschule üben beim Zirkusunterricht in einer Turnhalle auf großen Bällen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild Viele Eltern suchen nach einer Alternativschule Das Konzept Waldorf feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Einst als esoterisch verschrien, finden die Schulen vor allem in den großen Städten Anklang. Was lockt Schüler und Eltern an?
Schülerinnen schauen in der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe durch Mikroskope. Foto: Sebastian Gollnow Die meisten Waldorfschulen gehen mit der Zeit Es wird ständig gestrickt und danach tanzen die Schüler ihre Namen - Klischees über Waldorfschulen gibt es viele. Dennoch verbuchen sie 100 Jahre nach Gründung der ersten Einrichtung großen Zulauf - vor allem im Osten.
Die Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg verfügt nun über ein größeres Fächerangebot im Lehramtsbereich. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Neue Fächer: Agrarmanagement und größere Auswahl für Lehrer Einige Universitäten haben ihr Fächerangebot erweitert: In Magdeburg etwa können angehende Lehrer nun neue Schwerpunktfächer kombinieren. An der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf gibt es einen neuen Masterstudiengang für Agrarmanagement.