2 374 passende Berichte
Faszinationsberuf Lokführerin: Die angehende Eisenbahnerin im Betriebsdienst Concetta Schmied vor einer Rangierlokomotive - auf und mit ihr findet die Ausbildung statt. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Wie werde ich Lokführer/in?
20.05.2019
Sie bewegen rund 1300 PS starke Lokomotiven. Zum Beruf gehört aber weit mehr, als nur Schalthebel zu drücken. Wer Lokführer werden will, muss erstmal die Richtlinien pauken.
Pikst kurz ein wenig, kann aber Leben retten. Den Impfschutz gegen Hepatitis B sollten auch Menschen in Risikogruppen und Reisende überprüfen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Wann Erwachsene sich besser gegen Hepatitis B impfen lassen
17.05.2019
Nicht nur Kinder, auch Erwachsene sollten den Impfschutz gegen Hepatitis B in Anspruch nehmen. Besonders Menschen in Risikogruppen und Reisenden raten Experten, ihren Impfstatus zu prüfen.
Experten raten dazu, beim Anstoßen unter Kollegen zu nicht-alkoholischen Getränken zu greifen. Foto: Patrick Pleul Alkohol im Job gefährdet Qualität und Sicherheit
17.05.2019
Alkohol am Arbeitsplatz? Ein gewaltiges Problem, sagen Experten. Bis zu 10 Prozent aller Beschäftigten trinken zu viel - von der Aushilfe bis zum Chef. Die Folgen könnten gravierend sein.
Neben dem Bafög-Höchstsatz steigen auch die Freibeträge, um mehr Schüler und Studierende fördern zu können. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/dpa Ab dem 1. August bekommen Studierende mehr Bafög
17.05.2019
Zuletzt profitierten immer weniger Studenten vom Bafög. Die Koalition will gegensteuern und gleichzeitig die Fördersätze erhöhen. Mit wie viel Geld können Bezieher nun rechnen?
Hat der Chirurg bei der Operation etwas verkehrt gemacht? Wer den Verdacht hat, sollte sich zuerst an den Arzt wenden. Foto: Friso Gentsch Was bei Verdacht auf Behandlungsfehler zu tun ist
16.05.2019
Ein Patzer bei der Operation, eine falsche Behandlungsmethode oder Hygienemängel in der Praxis - beim Arzt- bzw. Klinikbesuch kann jede Menge schieflaufen. An wen sollten sich Patienten wenden, wenn sie einen solchen Fehler vermuten?
Gute Leistungen sind nur ein Kriterium von mehreren für die Vergabe von Stipendien. Foto: Friso Gentsch Nicht nur Einserkandidaten können bei Stipendien punkten
16.05.2019
Stipendien sind eine hilfreiche Studienfinanzierung. Auf sie können alle hoffen, die gute Leistungen erbringen. Oft spielen aber auch andere Kriterien eine Rolle.
Wenn der Stubentiger zubeißt: Katzenbisse sind oft viel gefährlicher, als es zunächst scheint. Foto: Andrea Warnecke Mit einem Katzenbiss immer zum Arzt gehen
16.05.2019
Mit ihren spitzen Zähnen können Katzen ganz schön stark zubeißen - und dabei tiefe Wunden hinterlassen. Auf den ersten Blick wirkt es zwar oft nicht so, aber die Bisse können für Betroffene gefährlich sein.
Eine Ernährung mit viel rotem Fleisch, Wurst, Weißbrot und süßen Getränken kann die Verdauungsorgane schwächen. Fachärzte sehen dadurch ein erhöhtes Risiko für Magen-Darm-Erkrankungen. Foto: Patrick Pleul Westlicher Ernährungsstil begünstigt Magen-Darm-Leiden
15.05.2019
Der Mensch ist, was er isst. Für Fachärzte, die Magen-Darm-Erkrankungen behandeln, ist das kein dummer Spruch. Je mehr Fast Food, desto größer das Risiko für Stress mit den Verdauungsorganen. Was hilft - und was nicht?
Viele Intensivpatienten müssen im Krankenhaus bleiben, weil ambulante Intensivpflegedienste ausgelastet sind. Foto: Patrick Seeger Bei häuslicher Intensivpflege fehlen Standards
15.05.2019
Menschen werden älter, Menschen werden kränker - und auch die Zahl derer, die auf Intensivpflege angewiesen sind, wächst. Doch auf dem Markt für darauf spezialisierte Pflegedienste gibt es viel Wildwuchs.
Damit der Rücken nicht auf Dauer leidet, ist die richtige Technik beim Hochheben des Kindes entscheidend. Foto: Hauke-Christian Dittrich Kinder rückenfreundlich hochheben
15.05.2019
Wenn sie klein sind, müssen Kinder viel getragen werden. Das kann bei den Eltern langfristig auf den Rücken gehen. Mit der richtigen Hebetechnik lässt sich die Belastung verringern.
2/100