Personello GmbH

~ km Zum Lokschuppen , 66424 Homburg-Erbach

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:30 - 17:00
Dienstag: 08:30 - 17:00
Mittwoch: 08:30 - 17:00
Donnerstag: 08:30 - 17:00
Freitag: 08:30 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Die Personello GmbH wurde bereits im Jahr 2003 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zum Spezialisten für personalisierte Geschenke mit Fotos entwickelt. Durch seine langjährige Tätigkeit hat das Unternehmen auf diesem Gebiet sehr große Erfahrung entwickelt und kann so auch auf die individuellen Wünsche seiner Kunden eingehen. Da sowohl Produktion als auch Versand von den Personello-Mitarbeitern erledigt werden, können wir viele der Produkte innerhalb von 24 Stunden hergestellt und an die Kunden verschickt werden.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (2)
Passende Berichte (3022) Alle anzeigen
Überforderung, Faulheit oder Angst: die Gründe für Schummeleien sind vielfältig. Doch wer erwischt wird, fällt in der Prüfung durch. Bei schweren Schummeleien droht die Exmatrikulation. Foto: Franziska Gabbert Schummeln im Studium wird hart bestraft Tarnen, tricksen, täuschen - immer wieder versuchen Hochschüler, sich durch das Studium zu mogeln. Und sie lassen sich dabei immer neue Schummeleien einfallen. Was aber nichts daran ändert: Wer erwischt wird, fliegt schlimmstenfalls.
Viele Unternehmen verbieten ihren Mitarbeitern, Geschenke von Kunden anzunehmen. Im Zweifel sollten Arbeitnehmer daher erst Rücksprache mit dem Chef halten, bevor sie etwas annehmen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert Was bei Weihnachtsgeschenken im Job wichtig ist Pralinen oder eine Flasche Wein: Viele bekommen in der Weihnachtszeit Geschenke von Kunden. Wer zu bereitwillig Präsente annimmt, kann aber Probleme bekommen. Und mancher steht auch vor der Frage: Welches Geschenk ist kreativ?
Lehrling und Lehrwerkmeister: Philipp Mülder (links) mit Lothar Schoka im überbetrieblichen Ausbildungszentrum Bau-ABC Rostrup. Foto: Markus Hibbeler/dpa-tmn Wie werde ich Brunnenbauer? Wer zum ersten Mal vom Beruf des Brunnenbauers hört, hat vielleicht einen Gartenbrunnen vor Augen. Weit gefehlt: Die Fachkräfte sichern die Wasserversorgung - indem sie metertief bohren, um etwa Trinkwasser von ganz tief unten zu holen.
Chance für Bewerber: Eine Jobmesse ist eine gute Gelegenheit potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn Als Bewerber auf Karrieremessen punkten Gut 200 Jobmessen pro Jahr lassen sich in Deutschland über eine schnelle Online-Suche finden. Lohnt sich der Besuch für Bewerber? Die richtige Vorbereitung darf auf keinen Fall fehlen.