Neuer Master «Life Science Informatics»

09.08.2019
In der Medizin gibt es viele Spezialisten - bald kommen noch mehr dazu. Ab dem kommenden Wintersemester bietet die Hochschule Deggendorf einen neuen Studiengang an, der sich dem Berufsfeld an der Schnittstelle zwischen IT und Medizin widmet.
Der Masterstudiengang findet in englischer Sprache statt. Foto: Uwe Anspach/dpa
Der Masterstudiengang findet in englischer Sprache statt. Foto: Uwe Anspach/dpa

Deggendorf (dpa/tmn) - Bei der Entschlüsselung von Erbgut entstehen große Datenmengen. Um daraus etwa medizinische Diagnosen oder Therapien ableiten zu können, braucht es Experten.

Wer an dieser Schnittstelle zwischen Medizin und IT arbeiten möchte, kann ab dem Wintersemester 2019/2020 an der Technischen Hochschule Deggendorf den neuen Masterstudiengang «Life Science Informatics» absolvieren.

Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Informatik, Biostatistik oder Biomedizinische Datenanalyse. Der Studiengang qualifiziert nach Angaben der Hochschule zum Beispiel für Jobs in Chemie-, Pharma- und Biotech-Unternehmen oder in wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen. Das Programm findet auf Englisch statt. Die Bewerbungsfrist endet am 13. September.

Infos der Hochschule zum Studiengang

PM beim Informationsdienst Wissenschaft


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Neue Masterstudiengänge bieten in diesem Jahr etwa die Universitäten in Bonn, Bochum und Augsburg. Foto: Alaa Badarneh Neue Studienangebote an Universitäten und Fernhochschulen Zum kommenden Sommer- und Wintersemester bieten die Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland einige neue Studiengänge an. Studieninteressierte haben die Möglichkeit, sich noch auf freie Plätze zu bewerben.
Für einige Master-Studiengänge ist die Berwerbungsfrist noch nicht abgelaufen. Interessierte haben noch die Chance sich auf einen Platz zu bewerben. Foto: Jens Kalaene/dpa Neue Studiengänge: Von Nachhaltigkeit und Border Studies Der Countdown läuft: Die Bewerbungsfristen für einige Masterstudiengänge enden bald. Angehende Studenten haben bis Mitte Juli noch eine breite Auswahl an neuen Masterstudiengängen. Von Geisteswissenschaften bis hin zu Forstwirtschaft sind spannende Fächer dabei.
Experte oder Alleskönner? Nach dem Bachelor stehen viele Studierende vor einer schwierigen Entscheidung. Foto: Felix Kästle/dpa Spezialist oder Generalist? Die Qual der Wahl beim Master Nach dem Bachelor-Abschluss steht für viele Studierende eine schwere Entscheidung an: Welcher Master soll es sein? Die Auswahl an Studiengängen ist groß, das Angebot mitunter sehr ausdifferenziert. Doch wie speziell ist zu speziell?
Es werden für das kommende Wintersemester 2016/2017 neue Masterstudiengänge in drei Städten Deutschlands angeboten. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa Neue Masterstudiengänge: Drei Unis mit neuen Fachbereichen Berlin, Darmstadt und Bayreuth haben an ihren Universitäten und Hochschulen nachgerüstet. Neue interessante Masterstudiengänge werden angeboten, für die sich Absolventen für das kommende Winteremester einschreiben können.