Marlene Mattes-Loch Bücher Zeitschriften

~ km Schulstr. 8, 66629 Freisen
Auf einen Blick: Marlene Mattes-Loch Bücher Zeitschriften finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Freisen, Schulstr. 8. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Marlene Mattes-Loch Bücher Zeitschriften eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Schreibwaren.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06855399.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (1894) Alle anzeigen
Plötzliche Zahnschmerzen bei Kälte, Wärme oder Süße sind nicht ungewöhnlich. Wer aber schon bei einem Glas Wasser zusammenzuckt, der sollte zum Zahnarzt gehen. Foto: Markus Scholz/dpa-tmn Wenn der Blitz in den Zahn einschlägt Wenn es plötzlich in den Zähnen zieht, muss nicht unbedingt ein Zahn- oder Wurzelschaden daran Schuld sein. In vielen Fällen handelt es sich nur um eine natürliche Reaktion auf äußerliche Reize. Hält der Schmerz jedoch an, ist der Zahnarzt gefragt.
Auch viele Arbeitgeber bieten ihren Beschäftigten die Grippeschutzimpfung an. Ob sie sinnvoll ist, hängt auch davon ab, wie sehr man Viren im Alltag ausgesetzt ist. Foto: Caroline Seidel/dpa-tmn Mythen und Fakten zur Grippeschutzimpfung Jedes Jahr im Herbst bieten Ärzte und auch viele Unternehmen die Grippeschutzimpfung an. Doch für wen ist sie geeignet? Und was passiert nach dem Pieks?
Nach einer elektrischen Rückenmarkstimulation und 43 Wochen Rehabilitationstherapie konnte der Querschnittsgelähmte Jered Chinnock (2.v.l) 102 Meter zurücklegen. Foto: Teresa Crawford/AP Elektrostimulation bringt Gelähmten zum Gehen Auch wenn ein Gelähmter wieder einige Schritte gehen kann, möchten Mediziner noch nicht von Heilung sprechen. Einen medizinischen Fortschritt sehen sie in der Technik aber sehr wohl.
Im Normalfall müssen auf einem Attest keine Symptome aufgelistet sein. Verpasst ein Student aber eine wichtige Prüfung, kann eine Uni dies durchaus verlangen. Foto: Rolf Vennenbernd Attest mit Symptom-Angabe nur in bestimmten Fällen zulässig In manchen Fällen reicht es nicht aus, wenn der Arzt «prüfungsunfähig» auf dem Attest für Studenten vermerkt. Insbesondere wenn eine wichtige Prüfung ansteht, können Universitäten genauere Informationen fordern.