Lernbegleitung Topic

Lernbegleitung Topic

~ km Futterstr. 23, 66111 Saarbrücken-St Johann

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 13:30 - 18:00
Dienstag: 13:30 - 18:00
Mittwoch: 13:30 - 18:00
Donnerstag: 13:30 - 18:00
Freitag: 13:30 - 18:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 18:00 Uhr)
Auf einen Blick: Lernbegleitung Topic finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Futterstr. 23. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Lernbegleitung Topic eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Dienstleistungen, Fortbildungseinrichtungen / persönliche Weiterbildung, Nachhilfe.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 068170977840. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.lernbegleitung-topic.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (9) Alle anzeigen
Passende Berichte (1101) Alle anzeigen
Kilian Reder ist Schüler an Ausbildungswerkstatt der Don-Bosco-Berufsschule in Würzburg (Bayern). Dort absolviert der Autist eine Ausbildung zum Lageristen. Foto: Daniel Karmann Individuelle Hilfe für Autisten in der Berufsschule Früher wurden Autisten auf Sonderschulen geschickt. Heute haben sie die Chance auf eine ganz normale Ausbildung - etwa an einer Berufsschule in Würzburg. Auf dem Arbeitsmarkt können ihre besonderen Fähigkeiten besonders wertvoll sein, sagt ein Experte.
Ganz vorne: Der Friseur ist einer der beliebtesten Ausbildungsberufe von Hauptschul-Absolventen. Viele Branchen und Betriebe bevorzugen jedoch Realschüler oder sogar Abiturienten. Foto: Markus Scholz/dpa Der steinige Weg vom Hauptschüler zum Azubi Gastronomen, Baubetriebe, Handwerker - viele Unternehmen suchen händeringend Nachwuchs. Und trotzdem gibt es jedes Jahr tausende Jugendliche, die einfach keinen Ausbildungsplatz finden. Woran liegt das? Und was können Betroffene tun, um doch noch unterzukommen?
Ulrike Nitsche, Diplom-Sozialpädagogin vom Jugendamt in Nürnberg, und Familien-Manager Bernd Braun unterstützen in dem Projekt "Perspektiven für Familien" Menschen, die von langer Arbeitslosigkeit betroffen sind. Foto: Daniel Karmann Projekt hilft Menschen raus aus Hartz-IV Ihre Kunden nennen sie schon einmal «Schutzengel»: Mitarbeiter in einem Nürnberger Jobcenter helfen dabei, Menschen mit Problemen wieder in Arbeit zu bringen. Das verlangt beiden Seiten viel ab.
Eine App macht es möglich, die Temperatur eines Holzkohlegrills mit dem Smartphone zu regeln. Foto: Hendrik Schmidt Junge Unternehmen suchen Nachwuchs in neuen Berufen Das Smartphone wird in vielen Bereichen des Lebens immer allgegenwärtiger. Was fehlt - IT-Nachwuchs selbst in jungen Firmen. Was tun?