J-Vision GmbH

~ km Marktplatz 3, 66687 Wadern
Auf einen Blick: J-Vision GmbH finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Wadern, Marktplatz 3. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist J-Vision GmbH eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Software-Beratung und- Entwicklung, Datenbanken, Datenverarbeitung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0687191191. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.j-vision.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (12) Alle anzeigen
EMS GmbH ~ km Fliederweg 8, 66620 Nonnweiler-Otzenhausen
Passende Berichte (1166) Alle anzeigen
Besonders nachts können Muskelkrämpfe auftreten. Wer bereits vor dem Schlafengehen Dehnübungen macht, kann dies verhindern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa Muskelkrämpfen vorbeugen: Dehnen, viel trinken, Nüsse essen Lang anhaltend und sehr unangenehm: So lässt sich ein Muskelkrampf beschreiben. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, mit denen solche Schmerzen verhindert oder zumindest reduziert werden können.
Bei einem Herzstillstand geht es um Minuten. Helfer beginnen bei betroffenen Menschen am besten sofort mit einer Herzmassage, nachdem sie einen Notarzt gerufen haben. Foto: Friso Gentsch/dpa Erste Hilfe leicht gemacht: Herzmassage am wichtigsten Kaum einer traut sich, Erste Hilfe zu leisten. Auch, weil viele nicht mehr wissen: Wie oft drücken und wie genau beatmen? Die Herzstiftung rät Laien deshalb, sich auf die Druckmassage zu konzentrieren und die gefürchtete Beatmung sein zu lassen.
Haben Rheumatiker ein künstliches Gelenk, kann es zu einer Infektion kommen, die starke Schmerzen verursacht. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild Künstliche Gelenke entzünden sich bei Rheumatikern häufiger Rheumatiker sind Schmerzen gewohnt. Oft schreiben sie diese der Grunderkrankung zu. Der Grund kann aber auch ein anderer sein - sofern die Betroffenen künstliche Gelenke haben.
Auf der Suche nach Schmuggelware: Zoll-Anwärterin Madlen Jakob und Zollsekretär Mario Klinkhamels bei der Frachtkontrolle am Flughafen Frankfurt-Hahn. Foto: Thomas Frey/dpa Wie werde ich Anwärter/in beim Zoll? Den Zoll haben viele Schulabgänger als Arbeitgeber gar nicht auf dem Schirm. Dabei stellt er jedes Jahr rund 1400 junge Menschen für eine Ausbildung ein. Die Perspektiven in der großen Behörde reichen von klassischen Bürojobs bis zur Verbrecherjagd.