Grundschule St. Paulin

~ km Dominikanerstr. 4, 54290 Trier-Innenstadt
Auf einen Blick: Grundschule St. Paulin finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Dominikanerstr. 4. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Grundschule St. Paulin eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Erziehungseinrichtungen und allgemeinbildende Schulen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 065171058310.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (79) Alle anzeigen
Passende Berichte (3161) Alle anzeigen
Bei vielen Befunden haben Mediziner mit dem Einwurf des Arztbriefs in den Briefkasten bereits ihre Pflicht erfüllt. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Arztbrief kann im Normalfall per Post verschickt werden Kommt ein Befundbericht eines Mediziners nicht rechtzeitig an, kann dies eine notwendige Behandlung verzögern. Welche Art der Zustellung ist wann angemessen? Darüber musste ein Gericht entscheiden.
Laut einer US-Studie schützt das Mittel Hydroxychloroquin nicht vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Foto: David J. Phillip/AP/dpa Hydroxychloroquin schützt nicht vor Ansteckung Kaum eine andere Substanz steht als mögliches Medikament derzeit so im Zentrum der Aufmerksamkeit wie Hydroxychloroquin. Gerade wieder gibt es neue Daten zur Wirksamkeit - an einer im Mai vorgelegten Auswertung hingegen werden erhebliche Zweifel laut.
Bei schweren Verläufen von Covid-19 kann es zu einer stärken Enzündung mit Wassereinlagerungen in der Lunge kommen. Betroffene Patineten brauchen dann lange, um sich von der Erkrankung zu erholen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Wie es Patienten nach Covid-19 geht Die weitaus meisten Menschen überstehen eine Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 unbeschadet. Nach schweren Krankheitsverläufen kann das anders sein - doch noch ist wenig über das Ausmaß möglicher Folgeschäden bekannt.
Genug Abstand? Blinde und sehbehinderte Menschen können die Distanz zu anderen oft nicht einschätzen - und freuen sich über einen Hinweis, bevor man einander zu nahe kommt. Foto: Oliver Ziebe/DBSV/dpa-tmn Blinden und sehbehinderten Menschen gerne Hilfe anbieten Der Alltag stellt blinde und sehbehinderte Menschen vor besondere Herausforderungen, gerade jetzt in Corona-Zeiten. Unterstützung von sehenden Mitmenschen kann da sehr hilfreich sein.