Die Gitarrenecke (Gitarrenunterricht Saarland, Gitarrenschule)

Gitarrenecke Stefan Reiber

~ km Im Fredelchen 29, 66701 Beckingen-Erbringen

Stefan Reiber bietet im Rahmen der Gitarrenecke Gitarrenunterricht für E-Gitarre, Konzertgitarre sowie Westerngitarre an. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene und umfasst alle gängigen Musikrichtungen.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (2138) Alle anzeigen
Ein Herz für Musik und ein Händchen fürs Verkaufen: Manuel Hauptmann (25) lernt im Musikhaus André in Offenbach (Hessen) den Beruf des Musikfachhändlers. Foto: Frank Rumpenhorst Wie werde ich Musikfachhändler? Der eine sucht eine Heavy-Metal-Gitarre, der andere passende Klassiknoten zum Klavierlernen - Musikfachhändler müssen sich mit vielen Stilen auskennen. Eine kreative Ader ist in dem Beruf aber nicht das Einzige, was zählt.
Von Gruselstimmung bis Wohlfühl-Atmosphäre: Sounddesigner wie Paul Rischer erzeugen Emotionen mit Hilfe von Klängen. Foto: Karolin Krämer/dpa Wie werde ich Sounddesigner/in? Was wäre «Jurassic Park» ohne Dinosaurier-Gebrüll? Oder «Star Wars» ohne explodierende Raumschiffe? Ein Film wirkt einfach nicht richtig, wenn die passende Tonkulisse fehlt. Um sie kümmern sich Sounddesigner. Sie sind Klangkünstler und Tontechniker in einem.
Hartmut Naumann ist Leiter des Studiengangs "Kirchenmusik popular" an der Evangelischen Pop-Akademie in Herford/Witten. Foto: Naumann Pop in der Kirche: neuer Studiengang «Kirchenmusik popular» Ein Jazz-Trio in der Kirche? Oder Gottes-Funk? Warum nicht, meint Hochschullehrer Hartmut Naumann. Weil er und andere die Ausbildung zum Kirchenmusiker recht orgellastig finden, gibt es jetzt den Bachelor-Studiengang «Kirchenmusik popular».
Die Leipziger Popsängerin NEA! hat einen Job, von dem viele junge Menschen träumen. Sie steht als Sängerin auf der Bühne. Für ihren Beruf braucht es nicht nur Talent, sondern auch Durchhaltevermögen. Foto: Jens Kalaene Die Hitmacher: Job in der Popmusik Talentscout, PR-Agent, Musikproduzent oder doch als Künstler auf der Bühne stehen? Die Popmusikbranche ist ein beliebtes Berufsfeld mit vielfältigen Möglichkeiten. Gradlinige Karrieren gibt es aber kaum.