Ewald Bauer Firmenkommunikation e.K

~ km Hauptstr. 11, 54619 Üttfeld
Auf einen Blick: Ewald Bauer Firmenkommunikation e.K finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Üttfeld, Hauptstr. 11. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Ewald Bauer Firmenkommunikation e.K eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Software-Beratung und- Entwicklung, Datenbanken, Datenverarbeitung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06559537. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.firmen-kommunikation.de.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Passende Berichte (3216) Alle anzeigen
Säuglinge verbringen die meiste Zeit des Tages auf dem Rücken liegend - Eltern dürfen sie aber hin und wieder auf den Bauch drehen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Babys auch mal auf den Bauch legen Säuglinge liegen die meiste Zeit auf den Rücken und das ist auch richtig so. Dennoch schadet es nicht, sie mal anders herum zu drehen - am besten beginnt man mit ein paar Kuscheleinheiten.
Zunehmend uncool: Nicht einmal sechs Prozent der Jugendlichen rauchen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa Rauchen unter jungen Leuten immer unbeliebter Nicht einmal 6 Prozent der Jugendlichen rauchen. Das sind so wenige wie noch nie seit den 1970er Jahren. Das freut die Experten - eine andere Droge macht ihnen dagegen weiter Sorgen.
Im Labor werden zum Nachweis einer Infektion Abstriche aus dem Nasen-Rachen-Raum auf das Sars-CoV-2-Virus getestet. Foto: Oliver Berg/dpa/dpa-tmn Was Verbraucher zum Corona-Test wissen sollten Bin ich positiv? Habe ich die Infektion vielleicht unbemerkt schon durchgemacht? Von einem Corona-Test versprechen sich viele Menschen Klarheit - die dieser aber mitunter nur einschränkt liefern kann.
Eine medizinische Fußpflege kann bei Schäden an Haut oder Zehennägeln Entzündungen vorbeugen. Foto: Ronny Hartmann/dpa-tmn Medizinische Fußpflege jetzt öfter Kassenleistung Hornhaut abtragen und Nägel bearbeiten - das kann bei bestimmten Erkrankungsbildern schlimmen Entzündungen im Fuß vorbeugen. Künftig können Ärzte häufiger eine podologische Therapie verordnen.