Freundeskreis des Balthasar-Neumann-Technikums Trier e.V.

Balthasar-Neumann-Technikum

~ km Paulinstr. 105, 54292 Trier-Trier-Nord
Auf einen Blick: Balthasar-Neumann-Technikum finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Paulinstr. 105. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Balthasar-Neumann-Technikum eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Erziehungseinrichtungen und allgemeinbildende Schulen.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0651918000.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (79) Alle anzeigen
Passende Berichte (3400) Alle anzeigen
Wenn Ärzte meinen, dass eine Berufskrankheit vorliegt, müssen sie dies dem Unfallversicherungsträger melden. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen Eine Krankheit als Berufskrankheit anerkennen zu lassen, ist oft nicht leicht. Nur ein Teil der gemeldeten Fälle wird auch bestätigt. Wie läuft das Verfahren ab? Antworten auf wichtige Fragen.
Wenn Kollegen dauerhaft fehlen, wächst oft der Berg an Aufgaben für die restliche Belegschaft - was zu Überforderung und weiteren Krankmeldungen führen kann. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Wenn sich Kollegen ständig krankmelden Gibt es hohe Krankenstände im Team, kann das die Zusammenarbeit belasten. Aber auch für die betroffene Person ist die Situation am Arbeitsplatz nicht immer angenehm. Welche Wege dann weiterhelfen.
Julia Kiebler ist angehende Winzerin auf dem Weingut Bernhart. Foto: Uli Deck/dpa-tmn Wie werde ich Winzer/in? Am Weinberg sitzen und einen wegbechern: Dass der Winzeralltag so nicht aussieht, ist wohl jedem klar. Stattdessen wartet harte Arbeit, die mit einem besonderen Zusammenhörigkeitsgefühl belohnt wird.
Studierende haben bisher rund 60 Millionen Euro Überbrückungshilfen erhalten. Noch bis Monatsende können Anträge gestellt werden, dann läuft das Fördermittel aus. Foto: Swen Pförtner/dpa Nothilfe für Studenten läuft Ende September aus Noch bis zum Monatsende können Studenten, die wegen Corona in eine finanzielle Notlage geraten sind, Hilfsgelder vom Staat beantragen. Das Instrument läuft danach aus. In 135.000 Fällen ist bisher Geld geflossen.