1 749 passende Berichte
Labrador Retriever "Amilia" soll im Rahmen eines Pilotprojekts traumatisierten Bundeswehrsoldaten helfen. Foto: Danny Gohlke Mit Therapiehunden traumatisierten Soldaten helfen
18.07.2018
Ein geplantes Projekt in Mecklenburg-Vorpommern soll traumatisierten Soldaten dabei helfen, den Alltag zu bewältigen. Was Menschen mit anderen Behandlungsmethoden zuvor nicht geschafft haben, könnten dann Hunde erreichen.
Reflexhammer auf einem Stethoskop: Am Knie lässt sich mit dem Reflexhammer besonders gut testen, ob die Nervenbahnen intakt sind. Foto: Arno Burgi Was Reflexe über unsere Nerven aussagen
18.07.2018
Mit einem Reflex-Test kann der Hausarzt herausfinden, ob die Nervenbahnen des Patienten noch gut funktionieren. Doch warum wird dabei das Hämmerchen gerade an das Knie geschlagen? Und was ist, wenn das Bein nicht darauf reagiert?
Die Maß Bier sollte man bei Hitze besser mit Bedacht trinken. Sonst steigt sie sehr schnell zu Kopf. Foto: Peter Kneffel Alkohol wirkt bei Hitze schneller
17.07.2018
Das kühle Bier im Biergarten gehört für manche zum Sommer wie Sonnenmilch oder Mückenstiche. Bei Hitze sollte man es mit dem Alkoholkonsum jedoch nicht übertreiben. Sonst drohen gesundheitliche Probleme.
Wer einen Beruf im MINT-Bereich wählt, hat gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Viele Unternehmen versuchen solche Fachkräfte an sich zu binden. Foto: Andrea Warnecke Was können MINT-Fachkräfte bei Firmen fordern?
17.07.2018
Qualifizierte Fachkräfte sind in MINT-Berufen derzeit gefragt. Manche Bewerber können sich ihren Arbeitgeber aussuchen. Welche Leistungen können sie im Vorstellungsgespräch fordern? Wie gehen sie dabei geschickt vor? Und was bieten Unternehmen begehrten Bewerbern?
Kinder und Menschen mit lichtem Haar sollten bei großer Hitze eine Kopfbedeckung tragen. Foto: Rolf Vennenbernd Was bei Sonnenstich und Hitzschlag zu tun ist
16.07.2018
Ob im Liegestuhl oder beim Radfahren: Den Sommer genießen alle am Liebsten im Freien. Ein zu langer Aufenthalt in der prallen Sonne oder eine Fahrt in einem überhitzten Auto können jedoch gefährlich werden. Worauf sollten Sonnenanbeter achten?
Sie gelten als Fächer mit den besten Berufsaussichten: MINT-Studiengänge. Foto: Karolin Krämer Für das Studium eines MINT-Faches muss man nicht genial sein
16.07.2018
Sie gelten als Studienfächer mit besten Berufschancen und der Option auf ein sehr gutes Einkommen: MINT-Studiengänge. Doch was müssen Interessierte mitbringen?
Viele Unternehmen suchen gezielt nach weiblicher Verstärkung im MINT-Bereich. Für Frauen ist die Arbeitsmarktlage in technisch-mathematischen Berufen also sehr attraktiv. Foto: Westend61 Fachkräfte im MINT-Bereich händeringend gesucht
16.07.2018
In technisch-mathematischen Berufen ist derzeit der Fachkräftemangel besonders groß. Doch welche Fachkräfte brauchen Firmen besonders?
Rachel Ulrich, die ihre Ausbildung zur Gärtnerin vor kurzem abgeschlossen hat, kann sich vorstellen später auch eine Weile im Ausland zu arbeiten. Foto: Franziska Gabbert Wie werde ich Gärtner/in?
16.07.2018
Gärtner brauchen Geduld, Fingerspitzengefühl und Kreativität. Mitunter kann ihr Beruf aber auch körperlich anstrengend sein. Die Arbeitsbereiche sind vielfältig. Im Laufe der Ausbildung können sich Azubis spezialisieren.
Einige Studienkredite fallen durch hohe Zinsen und teure Servicepauschalen negativ auf. Foto: Andrea Warnecke Verbraucherschützer warnen Studierende vor teuren Krediten
13.07.2018
Das Studium in Regelstudienzeit zu bewältigen, erfordert viel Zeit und Engagement. Oft bleibt kaum Zeit für einen Nebenjob. Ratenkredite sind eine Möglichkeit zur Finanzierung, entscheidend sind jedoch faire Konditionen.
Zahlreiche Gesundheits-Apps sind für Smartphones verfügbar und bieten vielfältige Informationen über Krankheiten. Einen Arztbesuch ersetzen die Anwendungen allerdings nie. Foto: Hauke-Christian Dittrich Gesundheits-Apps ersetzen nicht die Diagnose beim Arzt
13.07.2018
Das Googlen von Symptomen oder das Befragen einer App zu möglichen Krankheiten kann nicht das Aufsuchen eines Arztes ersetzen. Doch nicht alle Online-Anwendungen sind per se abzulehnen.
1/100