alta4 AG

alta4 AG

~ km Fleischstr. 57, 54290 Trier-Innenstadt

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 09:00 - 17:00
Dienstag: 09:00 - 17:00
Mittwoch: 09:00 - 17:00
Donnerstag: 09:00 - 17:00
Freitag: 09:00 - 14:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Auf einen Blick: alta4 AG finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Trier, Fleischstr. 57. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist alta4 AG eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Software-Beratung und- Entwicklung, Datenbanken, Datenverarbeitung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 0651966260.

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (23) Alle anzeigen
Passende Berichte (2959) Alle anzeigen
Eine wichtige Verhaltensregel, um andere Menschen nicht anzustecken: Immer in ein Taschentuch niesen oder husten!. Foto: Christina Sabrowsky/dpa  Bei Coronainfektion: Isolation mit Hausmitteln Das neuartige Sars-CoV-2-Virus ist höchst ansteckend, aber in den meisten Fällen kein Fall fürs Krankenhaus. Wie müssen sich Patienten zu Hause verhalten, um Familienmitglieder nicht anzustecken?
Laut Infektionsexperten schützt ein einfacher Mund-Nasen-Schutz ohnehin nicht vor einer Ansteckung mit dem neuen Virus Sars-CoV-2. Foto: Georg Wendt/dpa Was tue ich beim Verdacht auf eine Corona-Infektion? Immer neue Fälle und immer neue Nachrichten rund um das neuartige Coronavirus - auch in Deutschland. Doch woran erkenne ich eine Infektion? Und was mache ich dann?
Lothar H. Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts, schätzt die Sterberate bei Sars-CoV-2 auf 1 bis 2 Prozent. Foto: Paul Zinken/dpa RKI: Neuartiges Coronavirus tödlicher als Grippe Die Grippewelle 2017/18 hat das deutsche Gesundheitssystem an seine Grenzen gebracht. Das neue Coronavirus hat auch dieses Potenzial. Doch noch kann jeder praktisch mithelfen, dass es nicht dazu kommt.
Zu viel gelaufen? Wenn die Achillessehne schmerzt, ist sie womöglich gereizt. Dann braucht das Gewebe vor allem Ruhe. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Gereizte Sehne lang genug schonen Vor und zurück, auf und nieder, immer wieder: Intensives Training ist gut für die Fitness - ständige Wiederholungen können aber auch Schmerzen verursachen. Und dann heißt es: Ab aufs Sofa!