ADDIPOS GmbH

ADDIPOS GmbH Kassensysteme

~ km Bismarckstr. 128, 66121 Saarbrücken-St Johann

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 08:00 - 17:00
Dienstag: 08:00 - 17:00
Mittwoch: 08:00 - 17:00
Donnerstag: 08:00 - 17:00
Freitag: 08:00 - 17:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen
Jetzt geöffnet (bis 17:00 Uhr)
Auf einen Blick: ADDIPOS GmbH Kassensysteme finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Bismarckstr. 128. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist ADDIPOS GmbH Kassensysteme eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Software-Beratung und- Entwicklung, Datenbanken, Datenverarbeitung.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06813098017. Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.addipos.de.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (268) Alle anzeigen
m&r Kreativ finden Sie in der Koss­mann­straße 27 in Saarbrücken.
m&r Kreativ ~ km Kossmannstr. 27, 66119 Saarbrücken-St Arnual
Passende Berichte (868) Alle anzeigen
Viele der neuen Studiengänge sind auf Englisch. Bewerber sollten deshalb im Vorfeld ihre Kenntnisse der Sprache prüfen und gegebenenfalls nachbessern. Foto: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa Neue Studiengänge: Game Studies, Food Management und mehr Ob Game Studies oder Food Management: Für jede Begabung gibt es einen Studiengang. So können Interessierte sich nicht nur im Bereich Produktdesign ausbilden lassen, sondern auch auf dem Feld des Global Business international studieren. In vielen Fällen benötigen Bewerber gute Englischkenntnisse.
Die Zahl der Berufstätigen mit mehreren Jobs hat sich seit 2003 mehr als verdoppelt. Foto: Oliver Berg/dpa/dpa Nebenjob: So wird aus mehr Arbeit auch mehr Geld Das Einkommen reicht nicht, der Hauptjob ist zu langweilig: Immer mehr Arbeitnehmer suchen sich eine zweite Beschäftigung - aus ganz verschiedenen Gründen. Damit es mit dem Zweitjob klappt, müssen sie allerdings nicht nur eine passende Stelle finden.
Die Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker bleibt gefragt. Foto: Oliver Berg Ausbildungsreport: Gleiche Lehrberufe bleiben beliebt In Deutschland gibt es mehr als 350 Ausbildungsberufe, doch ein Großteil der Bewerber konzentriert sich auf eine enge Auswahl. Da bleibt manche Berufsperle mit guten Perspektiven unentdeckt.
Arbeiten für den Nervenkitzel anderer: Viele Freizeitparks sind auf der Suche nach Nachwuchskräften. Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn Mehr als Achterbahnfahren: Ausbildungen im Freizeitpark Arbeiten im Freizeitpark? Das ist mehr, als im Plüschkostüm Kindern zu winken und Achterbahnbügel zu prüfen. Wer hier seine Lehre macht, wird umfangreich ausgebildet und hat später viele Möglichkeiten. Eines aber sollte klar sein: Dauer-Karussellfahren ist nicht drin.