Wie viel Parfüm ist zu viel?

09.05.2019
Ob zu besonderen Anlässen oder im Alltag - mit ein wenig Parfüm kann man der eigenen Ausstrahlung ein i-Tüpfelchen hinzufügen. Man sollte jedoch nicht zu viel verwenden. Ein paar Tipps zur richtigen Dosierung.
So gut es auch riechen mag, Parfüm setzt man besser so ein, dass es nur eine Armlänge weit um den Körper herum wahrnehmbar ist. Foto: Christin Klose
So gut es auch riechen mag, Parfüm setzt man besser so ein, dass es nur eine Armlänge weit um den Körper herum wahrnehmbar ist. Foto: Christin Klose

Darmstadt (dpa/tmn) - Die Frage, wie viel Parfüm das Gegenüber als zu viel wahrnimmt, ist natürlich oft eine individuelle Sache.

Um auf der sicheren Seite zu sein, rät das Portal Haut.de, Parfüm nur so einzusetzen, dass es zum Beispiel vom Partner oder den Kindern maximal eine Armlänge weit um den Körper herum wahrnehmbar ist.

Während sich für den Tag die leichteren Duftprodukte wie Eau de Toilette oder Eau de Cologne eigneten, passe zu späterer Stunde durchaus ein wenig mehr Intensität.

Das Portal «Haut.de» kooperiert mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Wenn es heiß ist, sollte man besser weniger Parfüm nutzen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Warum an heißen Sommertagen weniger Parfüm ausreicht Wird es heiß, kommt man schnell ins Schwitzen. Gerade deshalb legen viele lieber etwas Parfüm auf. Bei der Menge sollten sie jedoch etwas auspassen. Experten nennen den Grund.
Der Duft eines Parfüms wird intensiviert, wenn er auf warme Körperstellen gesprüht wird - etwa auf das Handgelenk. Foto: Christin Klose/dpa-tmn Das ist dufte! Tipps zur Auswahl eines neuen Parfüms Es gibt Menschen, die tragen ihr Leben lang das gleiche Parfüm. Andere lieben die Veränderung - aber sind überfordert von der großen Auswahl im Handel. Wie finde ich einen Duft, der zu mir passt? Experten raten, systematisch vorzugehen und erst mal zu lesen.
Rosa, blau oder gelb: Die Auswahl bei Parfüms im Handel ist riesig - trotzdem verwenden die meisten Deutschen ihren Lieblingsduft viele Jahre lang. Foto: Andrea Warnecke Deutsche nutzen im Schnitt fünf Jahre das gleiche Parfüm Ein Parfüm besitzt eine große Aussagekraft über einen Menschen. Daher möchten viele mit einem Duft etwas individuelles ausdrücken. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass eine Vielzahl eine lange Zeit beim gleichen Parfüm bleibt.
Um einen Lieblingsduft zu finden, braucht der Geruchssinn Zeit. Nur dann kann er sich beim Durchschnuppern zwischendurch erholen und Kopf- und Herznote eines Geruchs wahrnehmen. Foto: Florian Schuh So finden Sie Ihren Lieblingsduft und setzen ihn ein Bei der Suche nach einem Lieblingsduft ist die Nase schnell überfordert: Oft ist sie in der Parfümerie oder im Laden zu vielen verschiedenen Eindrücken auf einmal ausgesetzt. Tipps zur Auswahl und zum Gebrauch von Düften.