Vorne kürzer als hinten: Die Vokuhila-Jeans kommt

30.05.2016
Viele kennen ihn als Frisur, doch jetzt ist er auch in der Modewelt angekommen - der Vokuhila-Schnitt. Oberteile gibt es schon dutzende in dieser Form; Jeans à la vokuhila sind neu.
Jetzt werden Jeanshosen auf Vokuhila getragen. Was bei Haarfrisuren lange Zeit beliebt war ist jetzt auch in der Modewelt angekommen. Photo: Jens Kalaene Foto: Jens Kalaene
Jetzt werden Jeanshosen auf Vokuhila getragen. Was bei Haarfrisuren lange Zeit beliebt war ist jetzt auch in der Modewelt angekommen. Photo: Jens Kalaene Foto: Jens Kalaene

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Die Bluse und der Pulli vorne etwas kürzer als hinten - diesen Schnitt kennt man schon. Doch jetzt erreicht die Vokuhila-Welle die Jeans, berichtet die Fachzeitschrift Textilwirtschaft (Ausgabe 21/2016).

Sie kommt derzeit ohnehin gerne ausgefranst oder aufgerissen daher - oder eben abgeschnitten. Und nun wird einfach vorne etwas mehr abgeschnitten als hinten. Verschiedene Hersteller bieten bereits entsprechende Modelle an. Man kann natürlich auch einfach selbst zur Schere greifen und vorne ein paar Zentimeter mehr wegschneiden als hinten.


Verfasser: dpa-infocom GmbH

KEYWORDS

TEILEN


Das könnte Sie auch interessieren
Luxus- und Lifestylekerzen liegen im Trend. Foto: Roland Weihrauch/dpa Premium- und Vintage-Kerzen kommen jetzt besonders gut an Adventszeit ist Kerzenzeit. Ohne die kleinen Lichter wäre Weihnachten für die meisten wohl nur halb so schön. Für die Hersteller ist auch der Herbst wichtig - und dass Frauen dann frösteln.
Kleinere und günstigere Versionen des Wandgartens wirken wie Bilder im Rahmen. Foto: Optigrün Pflanzen ersetzen die Tapete Alles, was grünt, scheint nun total gefragt zu sein. Viele Menschen legen wieder Gemüsegärten an, interessieren sich für Pflanzenpflege - und holen sich wieder mehr Grünes ins Haus. Dazu passt ein neuer Einrichtungstrend: ganze begrünte Wände im Wohnraum.
Das Coronavirus hat das Land in einen beispiellosen Krisenmodus versetzt. Wenn die Salons wieder öffnen, erwartet Friseure einen Ansturm. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa Das Ende der Corona-Frisur naht Kein Lockdown bei Locken. Haare wachsen weiter. Für viele Deutsche wird in der Corona-Krise der Alptraum auf dem Kopf wahr. Das führt bei manchen zu radikalen Entscheidungen.
Eine Sonnenbrille im Cate-Eye-Stil wie hier von Mango (ca. 20 Euro) eignet sich für Menschen mit einem eher runden Gesicht. Foto: Mango Auffällig, bunt, verspielt - Die Sonnenbrillen-Trends 2016 Sonnenbrillen sind längst mehr als der reine Schutz vor UV-Strahlen. Sie haben sich zum unverzichtbaren Accessoire für den Sommer gemausert. Im Jahr 2016 müssen die modischen Brillen vor allem eins: auffallen.