Uwe Menzler Friseursalon

~ km Alleestr. 43, 66126 Saarbrücken-Altenkessel
Auf einen Blick: Uwe Menzler Friseursalon finden Sie vor Ort unter der folgenden Adresse: Saarbrücken, Alleestr. 43. Im Verzeichnis von ALLESPROFIS ist Uwe Menzler Friseursalon eingetragen unter der Branchenbezeichnung: Friseur.
Kontaktieren Sie diesen ALLESPROFIS-Eintrag per Telefon unter 06898851011.

LEISTUNGSSPEKTRUM

BRANCHENSTICHWÖRTER

TEILEN

Sind Sie Eigentümer dieses Unternehmens?
Hier können Sie Ihren Eintrag aktualisieren oder eine Löschung veranlassen.
Premium-Eintrag bestellen
Weitere Anbieter (239) Alle anzeigen
Passende Berichte (506) Alle anzeigen
Aufstehen und kurz durchwuscheln: Viele Trendfrisuren wirken aktuell so, als hätte man sie gar nicht gestylt. Foto: Mario Nägler/Zentralverband Friseurhandwerk Die neuen Trendfrisuren für Frauen Undone ist der große Trend bei den Friseuren für die Frau. Man will also gestylt so aussehen, als sei man nicht gestylt. Dieser Trend zur Natürlichkeit findet sich nicht nur bei Styling und Schnitt, sondern auch bei der Farbe.
Viele Hautpflegeprodukte enthalten Jojobaöl. Der Inhaltsstoff erhöht die Elastizität und schützt vor Feuchtigkeitsverlust. Foto: Monique Wüstenhagen Jojobaöl pflegt reife und trockene Haut Hautpflegend und -glättend wirkt Jojobaöl. Das ist auf eine ganz spezielle Eigenschaft des Öls zurückzuführen und dessen Inhaltsstoffe.
Tenside sorgen beim Haarewaschen für die Reinigung. Foto: Patrick Pleul Tenside in Shampoo und Duschbad reinigen Haut und Haare Warum schäumt Duschbad? Und warum macht es sauber? Dafür sorgen die Tenside. Diese Stoffe bringen besondere Eigenschaften mit, weshalb sie in vielen Pflegeprodukten eingesetzt werden.
Der Blick in den Spiegel zeigt: Auch die Haut unter dem Bart braucht Pflege. Foto: Jens Kalaene Männerkosmetik: Pflege für Dickhäuter und Bartträger Wenn Männer Wert auf ihr Äußeres legen, sorgt das nur noch selten für spöttisches Lächeln. Kosmetik für den Mann gilt schon lange nicht mehr als unmännlich. Einfach in den Cremetiegel der Partnerin zu greifen, ist aber zu kurz gedacht.